Veröffentlicht inEintracht Braunschweig

Eintracht Braunschweig: Schock vor Rückrunden-Start – Löwen-Profi fällt wochenlang aus

Schlechte Nachrichten bei Eintracht Braunschweig! Ein Profi muss wochenlang das Krankenbett hüten. Er hat sich schwer verletzt.

© IMAGO/pmk

Eintracht Braunschweig: Der legendäre Meistertitel von 1967

Eintracht Braunschweig gelang 1967 der erste und bis heute einzige deutsche Meistertitel. Wir zeigen dir, wie es dazu kam.

Das sind keine guten Nachrichten, die Eintracht Braunschweig am Mittwoch (17. Januar) verkündete! Ein Spieler der Löwen hat sich eine schwere Verletzung zugezogen – und das kurz vor dem Rückrunden-Start. Er fällt mehrere Wochen aus.

Betroffen ist Keeper Yannik Bangsow, der hinter Ron-Thorben Hoffmann zu den Ersatzleuten von Eintracht Braunschweig zählt. Eine Trainingseinheit endete für ihn schmerzhaft. Die Schulter ist betroffen.

Eintracht Braunschweig: Torwart fällt aus

Die bittere Neuigkeit enthüllte der BTSV (hier mehr Vereins-News lesen) zwei Tage vor dem Rückrunden-Auftakt gegen Tabellenführer Holstein Kiel. Bangsow hatte sich im Training eine Schulterluxation, also eine Ausrenkung des Schultergelenks zugezogen. Laut Angaben des Vereins passierte dies bereits in der vergangenen Woche.

+++ Nächster Nackenschlag – einem Löwen droht ein böses Schicksal +++

Für Bangsow hat die Verletzung schmerzhafte folgen. Er muss sich nun zunächst einer Operation unterziehen und fällt anschließend „längerfristig“ aus, wie es der Verein nannte. Einige Wochen wird er also nicht trainieren und spielen können.

Bangsow wartet auf Chance

Bangsow steht schon seit vielen Jahren bei Eintracht Braunschweig unter Vertrag. 2015 schloss er sich dem Nachwuchsleistungszentrum des Vereins an. Zwar durfte er auch schon für die Profimannschaft spielen, der Druchbruch gelang bisher aber noch nicht.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Facebook, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Daher war er in den vergangenen Jahren immer wieder ein Leih-Kandidat, spielte zeitweise bei Viktoria Köln und Alemania Aachen. Seit vergangenem Sommer ist er wieder zurück in der Löwenstadt.

Eintracht Braunschweig startet gegen Kiel

Aus sportlicher Sicht ist Bangsows Verletzung ein Ausfall, der verschmerzbar ist. Im Tor ist ohnehin Hoffmann gesetzt, der in der Hinrunde keine einzige Spielminute verpasste. Auch gegen Kiel wird er den Kasten hüten.


Weitere Nachrichten bekommst du hier:


Mit dem Tabellenführer steht Eintracht Braunschweig gleich ein dicker Brocken ins Haus. Allerdings: In der Vorbereitung konnte man gar Bundesligist Werder Bremen schlagen. Ein Selbstläufer wird die Partie am Freitag also nicht.