Veröffentlicht inBraunschweig

Braunschweiger Polizist im Einsatz am Ballermann – was er dort erlebt, macht sprachlos

Ein Braunschweiger sorgt auf der Feier-Insel Mallorca für Recht und Ordnung! Er ist dort als Polizist im Einsatz. Heftig, was er tagtäglich erlebt!

© imago/MiS

Mallorca

Das sind die Hotspots der beliebten Ferieninsel

Ein Braunschweiger arbeitet am Ballermann. Aber nicht in der Kneipe oder in einem Geschäft.

Er ist als Polizist im Einsatz.

Braunschweig: Vom Urlaubsort zum Arbeitsplatz

Mallorca ist für viele Deutsche ein beliebter Urlaubsort. Für den Braunschweiger Polizeihauptkommissar Torsten Obst ist die spanische Insel zum Arbeitsplatz geworden. Ein Drehteam des ZDF begleitete den Beamten während seiner Arbeit in Spanien. Als junger Mann war er selbst zum Feiern am Ballermann. Jetzt sorgt er dort für Sicherheit zuständig. In seiner niedersächsischen Polizeiuniform patrouilliert er am spanischen Strand.

Neben den vielen deutschen Besuchern, sind leider auch Taschendiebe ein Markenzeichen der Insel geworden. Sie haben es auf Handys, Portemonnaies und andere Wertsachen der Urlauber abgesehen. Um die Straftaten besser in den Griff zu bekommen, kommen immer wieder Polizisten aus Deutschland und anderen europäischen Staaten am Ballermann zum Einsatz. Auch, um sich besser mit den Touristen zu verständigen. So können die Beamten Diebe und andere Kriminelle besser verfolgen und nach ihnen fahnden.

Zusammenarbeit zwischen den Ländern zeigt sich als hilfreich

Durch so genannte EU Kommissariate gibt es jährliche Ausschreibungen, auf die sich die Polizisten bewerben können und anschließend im europäischen Ausland eingesetzt werden. Gerade deutsche Polizisten seien bei den vielen deutschen Urlaubern eine große Hilfe. Dies gebe den Deutschen unter anderem mehr Sicherheit: „Da fühlen sich auch die Touristen einfach aufgehobener“, erklärt ein spanischer Beamter in der Reportage.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von YouTube, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Torsten Obst aus Braunschweig ist einer dieser ausländischen Gesetzeshüter auf Mallorca. Für drei Wochen heißt es „Einsatzgruppe Playa“. „Ein Blick aufs Revier“, sagt der 58-Jährige von seinem Balkon aus. „Ballermann 6, Schinkenstraße. Da werden wir heute wieder präsent sein.“. Genau hier erleben Torsten und seine Kollegen jeden Tag mehrere Diebstähle. Mit immer wieder neuen Maschen versuchen die Diebe an wertvolle Gegenstände zu gelangen. Viele bemerken dabei gar nicht, dass sie beklaut werden. Einige Diebe warten, bis Urlauber ins Meer gehen und machen sich dann an den am Strand liegenden Habseligkeiten zu schaffen. Solche Verbrechen sollen und wollen der Braunschweiger und seine spanischen Kollegen verhindern.


Mehr News:


Also: Vielleicht läuft dir beim nächsten Mallorca-Urlaub ein Polizist mit bekannter Uniform über den Weg, der dich vor Taschendieben und anderen Kriminellen warnt.