Veröffentlicht inBraunschweig

Braunschweig: Demo-Konvoi legt Verkehr lahm! HIER brauchst du jede Menge Geduld

Braunschweiger brauchen am Freitag jede Menge Geduld. Der nächste Demo-Konvoi zieht durch die Stadt. Hier alle Infos!

© News38

Tausende Bauern legen Zentrum Berlins lahm - und buhen Lindner aus

Tausende Landwirte, aber auch Handwerker, Spediteure und Gastronomen haben in Berlin gegen die Politik der Bundesregierung demonstriert. Laut Polizei waren mehr als 6000 Fahrzeuge und 8500 Menschen auf der Straße des 17. Juni zusammengekommen. Bei seiner Rede wurde Bundesfinanzminister Christian Lindner (FDP) ausgebuht.

Wenn du am Freitag (25. Januar) in und um Braunschweig unterwegs bist, brauchst du eventuell wieder Geduld. Denn: Der nächste Demo-Konvoi hat sich angekündigt.

Dieses Mal wollen Handwerker, Landwirte und Arbeiter aus dem Mittelstand durch Braunschweig fahren. Auto-Fahrer sollten mehr Zeit einplanen.

Braunschweig: Konvoi durch die Innenstadt

Um 14.15 Uhr soll es am Freitag losgehen, wie Demo-Veranstalter Christian Eggers News38 erklärt. „Laut aber friedlich“ wollen Mittelstand & Co. auf ihre „massiven Belastungen“ in der Arbeitswelt aufmerksam machen. Dabei sind dieses Mal sollen neben Landwirten auch Spediteure mit dabei sein. Mehrkosten durch Maut- und Co2-Abgaben müssten sie an Kunden weitergeben.

Braunschweig
Der Demo-Konvoi ist am Freitag über den Braunschweiger Hagenring gefahren. Foto: News38

Mietern gehe es um anstehende Heizkostengesetze – die Angst vor explodierenden Wohnkosten steige immer weiter. Gemeinsam wolle man am Freitag auf die Situation aufmerksam machen. Denn: „Leider verstehen viele Politiker offensichtlich die verzweifelte Lage der Steuerzahler noch immer nicht“, sagt Christian.


Mehr News:


Start soll dabei in Cremlingen im Landkreis Wolfenbüttel sein. Ungefähr zwei Stunden will der Konvoi dann bis Dibbesdorf fahren, wo es dann zum Abschluss ein Mahnfeuer geben soll. Geduld brauchst du am Freitag dann auf folgenden Straßen:

  • Im Moorbusche (Feldweg)
  • Helmstedter Str.
  • Schapener Str.
  • Hordorfer Str.
  • Berliner Str.
  • Hans-Sommer-Str.
  • Hagenring
  • Jasperallee
  • Am Theater
  • Steinweg
  • Bohlweg
  • Stobenstr.
  • Auguststr.
  • Kohn-F.-Kennedy-Platz
  • Wolfenbütteler Str.
  • Heinrich-Büssing-Ring
  • Berliner Platz
  • Willy-Brandt-Platz
  • St. Leonhard
  • Altewiekring
  • Hagenring
  • Hans-Sommer-Str.
  • Berliner Str.
  • Berliner Heerstr.
  • Dibbesdorf L295

Wie viele Leute und Fahrzeuge sich dem Konvoi durch Braunschweig anschließen, war im Vorfeld nicht ganz klar. Die Polizei Braunschweig sagte News38, dass die Versammlung beziehungsweise der Konvoi offiziell mit 80 Personen angemeldet und genehmigt wurde.

+++ Salzgitter: Attacke auf A39-Brücke! Umstrittener Bauern-Protest hat Folgen +++

Die Veranstalter wünschen sich übrigens „ausdrücklich keine Beteiligung von politischen Organisationen und keine Darstellung von politischen Symbolen.“

Ebenfalls für Freitag hatte das niedersächsische Landvolk zum „Brückentag“ aufgerufen. Geplant ist ein sichtbarer Protest, etwa auf Brücken über Bundesstraßen und über die A2. Unter anderem in der Region Hannover. Auch in Südniedersachsen sind an der A7 Aktionen geplant.