Veröffentlicht inSport-Mix

DAZN macht es offiziell – DAS ist ab sofort kostenlos

DAZN kostenlos? Das klingt in Zeiten immer heftigerer Abo-Preise zu schön, um wahr zu sein. Für diesen Wettbewerb ist es jetzt Realität.

© IMAGO/NurPhoto

Sky, DAZN, RTL und Co: wo du welche Fußballspiele siehst

Bundesliga, Champions League und Europa League live im Fernsehen sehen. Dazu brauchst du mehr als nur ein Abo bei einem der vielen Anbieter in Deutschland. Wir sagen dir, wo du was sehen kannst!

Wer DAZN gucken will, muss in die Tasche greifen. Und das nicht zu knapp, denn ein Abo mit den Top-Wettbewerben kostet inzwischen über 40 Euro pro Monat.

Wer auf Bundesliga, Champions League & Co. verzichten kann, kommt aber billiger weg. Oder er zahlt sogar gar nichts. Jetzt hat DAZN verkündet, einen Wettbewerb ab sofort völlig kostenfrei zu zeigen. Den Fans von Extremsport dürfte das große Freude bereiten.

DAZN zeigt Wettbewerb kostenlos

Immer wieder hatte der Streamingdienst in den letzten Jahren die Geldschatulle weit geöffnet und sich für irre Summen die Rechte an großen Ligen und Wettbewerben geschnappt. Was folgte, erzürnte die Fans. Innerhalb kürzester Zeit wurden die Abo-Preise angezogen und schnellten in die Höhe. Einst kostete DAZN zehn Euro pro Monat. Inzwischen muss man für das Komplett-Paket 45 Euro monatlich latzen.

+++ DAZN verkündet Schock-Nachricht: Kommentatoren-Legende Günter Zapf ist tot +++

Das gilt aber vorrangig für Fußballfans. Wer sich auch an Randsportarten ergötzen kann, kommt viel günstiger weg. Das „World“-Paket startet schon bei 6,99 Euro pro Monat, beinhaltet kleine Fußball-Ligen, Handball, Tennis, Darts und viel Frauensport. Doch hier und da kriegt man aus dem DAZN-Programm sogar etwas kostenlos ins Wohnzimmer. Nun kommt ein Wettbewerb dazu.

„X Games“ ab sofort kostenlos

Wie der Anbieter nun verkündete, wurde einen Kooperation mit den „X Games“ beschlossen. Schon das erste Event der Saison am 28. Juni konnten alle Fans ohne Abo und Gebühren schauen. Und das weltweit. „Die Kooperation umfasst Live-Events, Archivmaterial sowie Kurz- und Langform-Inhalte, die alle frei verfügbar abrufbar sein werden“, heißt es vom Streamingdienst.


Auch spannend:


Erst vor wenigen Tagen wurde offiziell, dass die E-Boot-Rennserie „UIM E1“ fortan kostenlos zu sehen sein wird. „Die Kooperation mit X Games ist der nächste entscheidende Schritt im Wachstum des weltweiten, frei verfügbaren Angebots von DAZN“, teilt der Anbieter mit. Offenbar scheint man beim Streamingdienst gemerkt zu haben, dass Spitzensport zu Spitzenpreisen allein nicht für schwarze Zahlen sorgt.