Veröffentlicht inSport-Mix

Formel 1 – Österreich-GP im Live-Ticker: Mega-Überraschung! Spektakuläres Duell endet für Spitzdenduo im Desaster

Die Formel 1 macht Halt in Österreich. Es ist der zweite Teil des aktuellen Triple-Headers. Alle Infos zum Rennen kriegst du hier.

Die Formel 1 macht Halt in Österreich. Es ist der zweite Teil des aktuellen Triple-Headers. Alle Infos zum Rennen kriegst du hier.
© IMAGO/ABACAPRESS

Formel 1: Das sind die 10 legendärsten Strecken

Die Formel 1 trägt Jahr für Jahr ihre Rennen auf den spektakulärsten Rennstrecken der Welt aus. Wir zeigen euch die legendärsten Kurse der Königsklasse.

Wer braucht schon die Europameisterschaft, wenn die Formel 1 an drei aufeinanderfolgenden Wochenenden fährt? Der Österreich-GP ist der zweite von drei unmittelbaren Stopps in Europa. Auf Red Bull wartet ihr Heimrennen.

In Spielberg will Max Verstappen natürlich unbedingt wieder ganz oben auf dem Podium stehen. Doch die Konkurrenz hat in der Formel 1 zuletzt ordentlich zugelegt, insbesondere McLaren. Für jede Menge Spannung beim Österreich-GP sollte also gesorgt sein.

Formel 1 – Österreich-GP: Triumph beim Heimrennen?

In Spanien verspielte Lando Norris die Chancen auf den Sieg leichtfertig, schlägt er nun ausgerechnet beim Heimrennen Red Bulls zurück? Alle Informationen zum Wochenende in der Formel 1 bekommst du bei uns im Live-Ticker.

+++ Live-Ticker aktualisieren +++


GP von Österreich – Ergebnis

  1. George Russell
  2. Oscar Piastri
  3. Carlos Sainz
  4. Lewis Hamilton
  5. Max Verstappen
  6. Nico Hülkenberg
  7. Sergio Perez
  8. Kevin Magnussen
  9. Daniel Ricciardo
  10. Pierre Gasly
  11. Charles Leclerc
  12. Esteban Ocon
  13. Lance Stroll
  14. Yuki Tsunoda
  15. Alex Albon
  16. Valtteri Bottas
  17. Zhou Guanyu
  18. Fernando Alonso
  19. Logan Sargeant
  20. Lando Norris

17.07 Uhr: Damit neigt sich ein spektakulärer Formel-1-Tag dem Ende entgegen. Wir verabschieden uns mit dem Live-Ticker und wünschen einen schönen Abend. Nächste Woche geht es in Silverstone weiter – bis dahin!

16.53 Uhr: Mercedes-Teamchef Toto Wolff zeigt sich sichtlich erleichtert. „Mir fällt ein Stein vom Herzen, dieses Team hat es einfach verdient“, betonte er gegenüber „Sky“.

16.50 Uhr: Mercedes siegt also das erste Mal seit langer Zeit und auch ferrari ist zurück aur dem Podium. mann darf gespannt sein, wie sich Verstappen und Norris zu diesem Vorfall äußerrn werden. Am kommenden Wochenende steht übrigens das Heimrennen von McLaren und Norris an – da dürfte der Brite seinen Fehler wieder gut machen wollen.

16.41 Uhr: Der große Verlierer des Nachmittags ist selbstverständlich Lando Norris. Der Brite hatte die große Chance zu gewinnen. Stattdessen fährt er ohne Punkt aus Österreich ab. Verstappen nimmt zumindest noch ein paar Punkte mit.

Für Haas ist es ein traumhaftes Ergebnis – beide Fahrer sichern sich Punkte. Stark von Mganussen und Hülkenberg.

16.35 Uhr: Für Red Bull endet das Heimrennen also in enem Desaster. Mit dem verpatzten Boxenstopp hat man es unnötig spannend gemacht. Letztlich wollten sowohl Verstappen als auch Norris zu viel – der glückliche Dritte ist Russell. Piastri wird zweiter, Sainz Dritter. Ein irres Ende.

ENDE: RUSSELL GEWINNT DEN GROßEN PREIS VON ÖSTERREICH! Was ein wahnsinniges Ende! Es ist erst sein zweiter Formel-1-Sieg, Verstappen udn vor allem Norris gucken in die Röhre. Aus deutscher Sicht gibt es allen grund zur Freude: Hülkernberg wird Sechster.

65/71: Norris ist sogar ganz raus und muss das Auto vorzeitig abstellen. Verstappen fällt auf Platz fünf zurück und bekommt obendrein eine zehn-Sekunde-Strafe. Mercedes steht kurz vor dem Erfolg in Österreich – was ein Rennen! So lange war es langweilig und dann wird es hoch spektakulär und kurios.

64/71: UNGLAUBLICH!!! Verstappen und Norris geraten in einer Kurve aneinander, beide machen sich die Reifen kaputt – das wars für beide, beide müssen an die Box! Ein unglaublich dummes Manöver. Russell ist der Nutznießer und führt das Rennen nun an.

61/71: Norris versucht alles, derzeit kommt er aber nicht vorbei. Dazu bekommt er wohl eine fünf-Sekunden-Strafe wegen mehrmaligem Verstoß gegen die Track Limits – bitter für McLaren. Noch zehn Runden, es bleibt dennoch spannend.

57/71: Verstappen kommt nun ins Wackeln, Norris ist im DRS-Fenster und kämpft nun um den Sieg. Dazu sind die Reifen des McLaren frischer und das Auto derzeit schneller. Das Überholmanöver von Norris ist derzeit nur noch eine Frage der Zeit – wer hätte das noch vor ein paar Minuten gedacht?

52/71: Und jetzt kommt doch wieder Spannung rein – aus Red Bull-Sicht ist das enorm bitter! Verstappen hat einen enorm schlechten Boxenstopp, ein Schrauber klemmte. Norris hingegen hatte einen guten Stopp und ist nun nur noch anderthalb Sekunden hinter dem Weltmeister. Geht hier doch noch was?

47/71: Von der erhofften Spannung ist heute leider gar nichts zu sehen – Verstappen dreht alleine seine Runden und auch Norris ist außer Reichweiter für alle anderen. Sollte nichts ganz Verrücktes passieren, dürfte es bei dabei auch bleiben.

35/71: Derzeit hagelt es Strafen. Fünf Sekunden für Hamilton fünf Sekunde für Sergio Perez und zehn Sekunden für Fernando Alonso. Leclerc kommt dazu zum vierten Mal in die Box – kurios! Ferrari scheint die Hoffnung auf Punkte noch nicht aufgegeben zu haben.

21/71: Wirklich spannend ist es derzeit nur im hinteren Teil des Feldes. Vorne fährt Verstappen weg. Norris bleibt auf der zwei, Russel auf der drei und Sainz auf der vier. Hülkenberg ist derzeit auf Platz sieben. Vor alle die Rennpace des Haas ist heute stark.

17/71: Verstappen hat sich schon einen dicken Vorsprung von fünf Sekunden herausgefahren. Es scheint, als könnte Norris heute nicht viel machen. Währenddessen kommt Hülkenberg bereits in die Box und wefhselt auf die harten Reifen. Der Deutsche ist weiter auf Punkte-Kurs.

9/71: Ist das bitter! Leclerc muss nach einer kleinen Berührung mit Piastri in die Box. Somit fällt der Monegasse auf Platz 19 zurück, sein Rennen ist damit schon gelaufen. Ein weiteres Wochenende zum Vergessen für Leclerc. Indessen kämpfen die beiden Mercedes um Platz drei. Verstappen und Norris konnten sich bereits etwas absetzen. Hülkenberg rangiert derzeit auf Platz acht.

1/71: Verstappen gewinnt den Start erneut! Der Niederländer erwischt den bessren Anfang und zieht weg, während Norris von Russell mächtig Druck bekommt. Die beiden Britzen kämpfen um Platz zwei – Norris bleibt vorerst vorne.

15.02 Uhr: Die Lampen sind aus, es geht los.

14.55 Uhr: Jetzt wird es ernst, gleich geht es auf die Formationsrunde. Rein in einen hoffentlich spannenden Formel-1-Nachmittag.

14.17 Uhr: Um Verstappen zu schlagen, benötigt Norris vor allem einen deutlich besseren Start als gestern. Beim Sprintrennen erwischte der Brite keinen gute Start und ließ Verstappen so das Rennen von Anfang an bestimmen. Diese Rolle muss Norris heute übernehmen.

13.50 Uhr: In etwas mehr als einer Stunde geht es los. Ganze 71 Runden werden absolviert. Spielberg steht für Highspeed und druchaus Überholmanöver – ein langweiliges Rennen wird es also keinesfalls.

12.33 Uhr: In den vergangenen sechs Jahren konnte Verstappen den Großen Preis von Österreich ganze vier Mal gewinnen. Der Niederländer peilt den fünften Streich an. Doch vor allem das Sprintrennen hat gezeigt: Norris kann ihm richtig gefährlich werden.

Sonntag, 30. Juni, 11.45 Uhr: Einen wunderschönen guten Morgen, der Große Preis von Österreich steht um 15 Uhr an. Nach der Machtdemonstration von Verstappen im Qualifying rechnet wohl jeder mit einem Heimsieg für Red Bull. Können die McLaren, die Silberpfeile oder gar die Ferraris dem Weltmeister einen Strich durch die Rechnung machen? Es verspricht ein hochspannendes Rennen zu werden.

17.20 Uhr: Damit geht ein langer Formel-1-Tag zu Ende. Morgen folgt dann das große Highlight: Der Grand Prix von Österreich. Um 15 Uhr gehen die Lichter aus. Dann geht es um weitere WM-Punkte. Tschüss, bis dahin!

17.12 Uhr: Strafe für McLaren!  Die Zeit von Piastri wird wegen Tracklimits gestrichen. Damit fällt er auf P7 zurück. Bitter für den Youngster und sein Team. Russell rückt damit auf Platz drei vor.

Q3/ENDE: Verstappen lässt der Konkurrenz keine Chance und schert sich die Pole-Position. Ganze vier Zehntel trennen den Niederländer von Norris auf Platz zwei. Dahinter folgt Piastri auf Drei. Russell wird Vierter – was eine Vorstellung des Weltmeisters!

Q3: Jetzt steht der letzte Teil der Quali an. Kann einer der Piloten Verstappen schlagen oder folgt der nächste Triumphzug des Niederländers?

Q2: Auch der zweite Teil ist vorbei. Dieses Mal trifft es Ricciardo, Magnussen, Gasly, Tsunoda und Alonso. Aus deutscher Sicht gibt es also ein Grund zur Freude: Hülkenberg hat den Sprung in die Top Ten geschafft – wenn auch sehr knapp.

Q2: Jetzt geht es um die Top Ten – wer schafft den Sprung in das vordere Feld?

Q1: Die ersten Entscheidungen sind gefallen. Für Albon, Stroll, Bottas. Sargeant und Zhou ist das Qualifying schon vorbei, diese Fahrer sind raus. In Kürze geht es mit dem zweiten Teil der Qualifikation weiter.

Q1: Noch zehn Minuten zu gehen – derzeit führt Ferrari-Pilot Charles Leclerc das Feld vor Norris an. Allerdings wird in den kommenden Minuten noch so einiges passieren.

16.00 Uhr: Rein ins Qualifying für den Großen Preis von Österreich, die ersten Autos fahren in diesen Sekunden auf die Strecke.

15.40 Uhr: In knapp 20 Minuten geht es los mit dem Q1 – wer muss schon im ersten Teil seine Segel streichen?

15.12 Uhr: Die Qualifikation verspricht ebenso eine Menge Spannung. Nach dem Sprintrennen am Mittag werden die McLaren alles daran setzen, Red Bull und Verstappen zu schlagen. Doch auch die Mercedes haben sich auf den Shortruns extrem gut präsentiert. Kann sich Verstappen gegen Papaya und die Silberpfeile durchsetzen?

14.05 Uhr: Nach dem Sprint regnet es noch eine bittere Strafe für Nico Hülkenberg! Aufgrund eines illegalen Manövers bekommt der Deutsche eine Zehn-Sekunden-Strafe und zwei Penalty-Points. Damit fällt er auf Platz 19 zurück.

12.45 Uhr: Damit räumen die vier Top-Teams alle Punkte ab – eine spannende Ausgangslage für das Qualifying später (16 Uhr) und das Rennen morgen. Bis zur Quali, dann geht es um die Pole-Position für den morgigen Grand Prix.

12.35 Uhr: VERSTAPPEN SIEGT VOR PIASTRI! Der Niederländer gewinnt auch das dritte Sprintrennen der laufenden Saison – ein überzeugendes Rennen des Weltmeisters. Auch wenn es am Anfang sehr intensiv war. Norris ist der Verlierer des Sprints, der Brite verlor durch sein Manöver sowohl die Chance auf den Sieg als auch Platz zwei.

12.25 Uhr: 16 von 23 Runden sind gefahren, Verstappen führt das Feld weiter an. Indessen versucht Norris, an Piastri vorbeizukommen, um auf Verstappen aufschließen zu können. Doch der Brite hängt weiter hinter dem Australier fest. Es deutet alles auf einen weiteren Sieg von Verstappen hin.

12.17 Uhr: Während Norris und Verstappen fighten, wird Piastri zum glücklichen Dritten, der sich kurzzeitig an den beiden vorbeizieht. Doch Verstappen holt sich Platz eins zurück – Piastri nun vor seinem Teamkollegen.

12.10 Uhr: Norris fährt dann aber starke erste Runden, kommt dank des DRS nah an Verstappen ran, auch Piastri kann mitziehen – es wird eng für den Niederländer. Nach dem bitteren Start von Norris könnte es nun enorm spannend werden.

12.07 Uhr: Schlechter Start von Norris! Der Brite verliert den Start gegen Verstappen klar, der Weltmeister kann davon ziehen. Norris muss nun mit seinem Teamkollegen um Platz zwei kämpfen, statt Verstappen anzugreifen.

12.03 Uhr: Aufgrund eines unbekannten Problems wird der Start verzögert, die Fahrer müssen erneut auf eine Formationsrunde – gleich geht es mit Verzögerung los.

11.58 Uhr: Jetzt wird es spannend, in Kürze steht der Start an.

11.43 Uhr: 23 Runden gilt es in diesem Sprint zu absolvieren. Sowohl in Shanghai als auch in Miami konnte Verstappen das Sprintrennen gewinnen. Macht er das Triple perfekt? Oder kann einer der beiden McLaren den Weltmeister ärgern? Die beiden Papaya starten von zwei und drei. Der Start dürfte spektakulär werden.

11.27 Uhr: Die gestrige Sprint-Qualifikation hat vor allem eines gezeigt. Die Spitze der Formel 1 ist so eng wie schon lange nicht mehr. Neben Red Bull und McLaren kämpfen auch Ferrari und Mercedes um das Podium. Es verspricht ein spannendes Sprint-Renne zu werden. In einer guten halben Stunde geht es los.

Samstag. 29. Juni, 10.57 Uhr: Einen wunderschönen guten Morgen an diesem vollgepackten Motorsport-Tag! Die Formel 1 macht an diesem Wochenende in Spielberg Halt. Nach dem Sprint-Qualifying am gestrigen Freitag stehen heute das Sprintrennen (12 Uhr) und die Qualifikation (16 Uhr) für das morgige Rennen an. Rein in den Formel-1-Samstag, in etwa einer Stunde geht es mit dem Sprint los.

17.16 Uhr/SQ3: Was für ein Drama. Alle Fahrer warten bis zum letzten Moment, um nur einen einzigen Versuch zu setzen. Bitter für Leclerc: Er kommt nicht vor Zeitablauf über die Linie und darf keine gezeitete Runde fahren. Vorne machen die beiden McLaren Alarm, werden dann aber von einem überragenden Verstappen geschlagen. Der Niederländer bleibt das Maß aller Dinge.

17.08 Uhr/SQ3: In acht Minuten wissen wir, wer sich die Sprint-Pole holt.

17.01 Uhr/SQ2: Mehr ist aber nicht drin für den Amerikaner. Er wird 15. Mit ihm scheiden Tsunoda, Alonso, Stroll und Magnussen aus.

16.50 Uhr/SQ2: Es geht wieder raus. Mit dabei ist auch Logan Sargeant der es erst zum zweiten Mal in dieser Saison aus einem (S)Q1 rauskommt.

16.43 Uhr/SQ1: Zhou, Albon, Bottas, Hülkenberg und Ricciardo scheiden aus. Richtig stressig war es für Lewis Hamilton, dem gleich seine erste Runde gestrichen wurde. In der letzten Runde steht ihm dann ein Sauber im Weg. Es reicht dennoch für den Einzug in den nächsten Abschnitt.

16.30 Uhr/SQ1: Und damit starten wir ins SQ1. Zwölf Minuten haben die Fahrer jetzt Zeit, eine schnelle Runde hinzulegen.


Zeitplan – Österreich-GP

  • Freitag, 28. Juni
    12.30 Uhr: 1. Freies Training
    16.30 Uhr: Sprint-Shootout
  • Samstag, 29. Juni
    12 Uhr: Sprint
    16 Uhr: Qualifying
  • Sonntag, 30. Juni
    15.00: Rennen

16.14 Uhr: So gar nicht lief es in Spanien für die Racing Bulls – trotz neuer Updates. Deshalb geht der Rennstall einen radikalen Schritt. Im ersten Training waren die Autos mit unterschiedlichen Spezifikationen unterwegs. Ob das so bleibt?

14.41 Uhr: Interessant: Lewis Hamilton blieb die ganze Session auf harten Reifen, wurde Fünfter. Was steckt wirklich im Mercedes? Das sehen wir in knapp zwei Stunden.

Formel 1: Probleme bei Verstappen

13.30 Uhr: Und das war es. Das Training endet und der „Mann der Session“ steht ganz oben. Verstappen setzt die Bestzeit, nachdem sich sein Motor kurz mal verabschiedet hatte. Offenbar hatten die Sensoren nicht richtig funktioniert.

13.11 Uhr: Das Training ist wieder freigegeben und siehe da: Verstappen mischt wieder mit. Gravierend kann das Problem also nicht gewesen sein.

13.10 Uhr: Nicht zum ersten Mal in dieser Saison plagen Red Bull Motor-Probleme. Droht jetzt ausgerechnet beim Heimrennen ein Desaster?

13.08 Uhr: Rote Flagge und der Weltmeister steht auf der Strecke! Max Verstappen hat keine Power mehr und muss sich von den Streckenposten in die Garage schieben lassen. Das sieht nicht gut aus.

12.30 Uhr: Und damit starten wir ins erste und einzige freie Training. Die Ampeln springen auf Grün. Ob die Teams gleich alle Karten auf den Tisch legen.

Revange für Start-Debakel in Spanien?

11.35 Uhr: Viel Zeit, um das Auto auf die Strecke abzustimmen, bleibt nicht. Wegen des Sprints gibt es heute nur eine Trainingseinheit, ehe es am Nachmittag gleich in das Sprint-Shootout geht. Jede Runde zählt also.

10.07 Uhr: Keine Woche ist es her, da erklang einmal mehr die niederländische Hymne. In Spanien stand Max Verstappen ganz oben auf dem Podium, gefolgt von Lando Norris. Der Brite war von der Pole-Position gestartet, hatte die Führung aber noch in der ersten Runde verloren. Dennoch zeigte McLaren, wie schnell das Auto mittlerweile geworden ist.


Weitere Nachrichten liest du hier:


Freitag, 28. Juni, 9 Uhr: Hallo und herzlich willkommen zum Formel-1-Wochenende in Österreich. In Spielberg erwartet uns nicht nur der Große Preis von Österreich, sondern auch das nächste Sprintrennen inklusiver Extra-Quali. Doppelte Punkte sind also möglich.