Veröffentlicht inSport-Mix

Formel 1: Irres Gerücht! Wird ER Hülkenbergs Teamkollege bei Sauber?

Wer wird neuer Teamkollege von Nico Hülkenberg in der Formel 1? Ein Gerücht sorgt jetzt für Aufsehen.

© imago (Montage)

Formel 1: Das sind alle Fahrer der Saison 2024

Auch in der Formel-1-Saison 2024 gehen wieder 20 Piloten an den Start. Wir stellen dir in diesem Video alle Fahrer vor.

Das Fahrerkarussell in der Formel 1 dreht sich und dreht sich. Viele Entscheidungen sind bereits gefallen – und bei den meisten schon für die nächsten Jahre sogar. Doch einige Teams haben ihre beiden Fahrer für die kommende Saison noch nicht verkündet.

Bei Saubers Stake F1-Team, das ab 2026 von Audi übernommen wird, steht seit einigen Wochen fest, dass Nico Hülkenberg im kommenden Formel-1-Jahr an den Start gehen wird. Sein Teamkollege steht allerdings noch nicht fest. Nun macht ein irres Gerücht die Runde.

Formel 1: Wer wird Hülkenbergs Teamkollege?

Viele Formel-1-Fahrer haben noch immer keine Gewissheit über ihre Zukunft. Darunter zählt auch Carlos Sainz, der bei Ferrari seinen Sitz an Lewis Hamilton verloren hat. Seit Monaten wird der Spanier mit Sauber in Verbindung gebracht, doch er lässt sich Zeit. Zu lange kann das Team auch nicht auf den Piloten warten.


Auch interessant: Formel 1: Helmut Marko mit Knallhart-Urteil! Verstappen und Perez hören genau hin


Aus diesem Grund hat das Stake F1 Team einige Alternativen parat, auch für den Fall, dass Sainz sich für einen anderen Rennstall entscheidet. Wie das Online-Portal „Formu1a.uno“ berichtet, soll Esteban Ocon auf der Wunschliste von Sauber für 2025 stehen. Der Franzose, der bereits ein Rennen in der Formel 1 gewonnen hat, besitzt auch reichlich Erfahrung.

In dem Bericht heißt es auch, dass man zuversichtlich sei, mit Nico Hülkenberg und Esteban Ocon ein starkes Fahrerduo aufstellen zu können.

Sauber nicht die einzige Option für Ocon

Für Ocon ist Sauber aber nicht die einzige Möglichkeit, um weiterhin in der Formel 1 fahren zu können. Nachdem Alpine entschieden hat, den Vertrag nicht zu verlängern, ist der französische Pilot auf der Suche nach einem neuen Team. So soll er auch schon in intensiven Gesprächen mit Haas sein.


Mehr Nachrichten für dich:


Teamchef Ayao Komatsu ist angetan von Ocon: „Er hat eine Menge Erfahrung und ist ein Rennsieger. Dazu landete er auch oft auf dem Podium, hat viele Punkte gesammelt und mit verschiedenen Teams zusammengearbeitet. Das ist das, was wir suchen“, sagte der Japaner.