Veröffentlicht inSport-Mix

Sky & DAZN zittern: Fusions-Hammer! Mega-Streamingdienst entsteht aus dem Nichts

Diese Verkündung ist ein Sport-Beben: Sport-Giganten fusionieren zu einem gemeinsamen Streamingdienst, der Sky & DAZN zittern lässt.

© IMAGO/ActionPictures

Sky, DAZN, RTL und Co: wo du welche Fußballspiele siehst

Bundesliga, Champions League und Europa League live im Fernsehen sehen. Dazu brauchst du mehr als nur ein Abo bei einem der vielen Anbieter in Deutschland. Wir sagen dir, wo du was sehen kannst!

Diese Nachricht dürfte bei Sky und DAZN für Zittern sorgen: Mit einer Fusion haben drei TV-Giganten einen Mega-Sport-Streamingdienst geschaffen.

Die Fernseh-Riesen Disney, Fox und Warner Brothers schließen ihre Sport-Power in einem gemeinsamen Streamingdienst zusammen. Noch dieses Jahr wird er an den Start gehen. Erst in den USA, bald womöglich auch darüber hinaus. Sky & DAZN droht ein Konkurrent von noch nie dagewesener Größe.

Sky & DAZN zittern: Mega-Fusion von Sport-Giganten

Eigentlich sind Disney, Fox und Warner Brothers erbitterte Rivalen auf dem milliardenschweren TV-Markt. Doch nun machen sie gemeinsame Sache – und das ist keine gute Nachricht für den Rest. Die Sport-Fusion der Konzerne könnte alle Konkurrenten das Fürchten lehren.

+++ Sky geht harten Schritt: Kunden müssen aktiv werden – sonst bleibt der Bildschirm schwarz +++

Am Mittwoch (7. Februar) verkündeten Disneys Sport-Kernmarke ESPN, das Fox Network und Warner Brothers Discovery einen gemeinsamen Sport-Streamingdienst. Name und Preise sind noch unbekannt, doch schon im Herbst 2024 soll das Produkt in den USA an den Start gehen.

Disney, Fox und Warner machen gemeinsame Sache

Im Programm: Nahezu alle Sport-Highlights. Die Fußball-WM, alle Tennis-Grand-Slams, Formel 1, NFL, NBA; NHL, Bundesliga, Primera Division, UFC, PGA-Golf, Nascar, Radsport… Für den amerikanischen Sport-Fan werden alle Leidenschaften in einem Angebot vereint. Auch die linearen Sport-Sender der Konzerne wie ESPN, Fox Sports, ABC & Co sind dabei – einschließlich ihrer Mediatheken voller Sport- und Unterhaltungs-Inhalte.

Alle prominenten Sportrechte unter einem Dach: Für die Fans wird ein Traum wahr. Wird die Mega-Sport-Fusion ein Erfolg, dürfte schon bald die Expansion nach Europa folgen. Auch hier halten die drei TV-Giganten bereits promiente Sportrechte – und könnten mit einem gemeinsamen Mega-Budget alle weiteren kaufen, die in nächster Zeit ausgeschrieben werden.


Auch spannend:


Für Sky, DAZN & Co., die nicht nur in Deutschland mit Problemen zu kämpfen haben, ist dieses Fusions-Beben gar keine gute Nachricht. Die Sorge vor neuen Mitbewerbern um die wichtigen Sportrechte wird immer größer. Amazon ist dabei längst zum „Big Player“ geworden, Apple hat den Sport für sich entdeckt, kürzlich stieg auch Netflix in den Ring. Nun wurde aus dem Nichts ein noch größerer Konkurrent geschaffen.