Veröffentlicht inFussball

Toni Kroos spricht vor Viertelfinalkracher ein Machtwort – und springt DFB-Star zur Seite

Toni Kroos haut auf den Tisch. Vor dem Spiel gegen die Spanier äußert er sich zu einem Teamkollegen und stellt sich hinter dem DFB-Star.

Toni Kroos haut auf den Tisch. Vor dem Spiel gegen die Spanier äußert er sich zu einem Teamkollegen und stellt sich hinter dem DFB-Star.
© IMAGO/Offside Sports Photography

Das sind die Favoriten auf den EM-Titel 2024

In diesem Video zeigen wir dir, wer die Favoriten auf den EM-Titel 2024 in Deutschland sind.

Alle Blicke in Deutschland sind auf den großen Viertelfinalkracher gegen die Spanier (Freitag, 05. Juli, 18 Uhr) gerichtet. Das DFB-Team bekommt es mit dem schwerstmöglichen Gegner zu tun. Gegen Spanien wird vor allem Toni Kroos als Spielgestalter und Lenker gefordert sein.

Vor dem Spiel gegen Spanien blickt Kroos jedoch noch einmal auf das Achtelfinale gegen Dänemark (2:0) zurück – genauer gesagt auf ein Interview seines Teamkollegen Antonio Rüdiger. Das sorgte nach dem Spiel für große Diskussionen.

Toni Kroos reagiert auf Rüdiger-Äußerung

„Wir hätten den Dänen früher töten müssen“, lautete das Fazit von Rüdiger nach dem Spiel gegen Dänemark. Diese Begrifflichkeit sorgte für viel Aufsehen und eine Menge Diskussionen. Viele sahen die Äußerung als völlig unpassend und maßlos überzogen an. Nun sprach Rüdiger über dieses Interview.

„Wir sind nun mal in einer Phase, in der jedes Wort auf die Goldwaage gelegt wird – das ist uns schon bewusst. Ich glaube, jeder hat den Zusammenhang verstanden, deswegen müssen solche Sachen dann auch nicht mehr größer gemacht werden, als sie gemeint sind“, betonte der Ex-Real-Kicker in einer Medienrunde vor dem Viertelfinale.

++ Spanien vor Viertelfinale mit fiesem Seitenhieb gegen Toni Kroos – DFB-Star reagiert umgehend ++

„Er ist wie er ist und man muss ihn so lassen. Toni ist ein Typ, der einer Mannschaft unfassbar viel geben kann. Er ist jemand, mit dem lieber in einem Team spielt, als ihn auf der anderen Seite zu haben. Das ist immer ein gutes Zeichen. Wir können sehr froh sein, dass er bei uns ist“, so Kroos abschließend.

Kroos vor letztem Tanz?

Das Spiel gegen Spanien bekommt für Kroos selbst wohl noch einmal eine größere Bedeutung als ohnehin schon. Denn sollte die DFB-Elf das Spiel verlieren, wäre es der letzte Auftritt von Kroos. Der Mittelfeldstratege verkündete schon vor Wochen sein Karriereende – nach der EM ist Schluss.


Weitere News:


Doch Kroos möchte nach dem Viertelfinale noch zwei weitere Spiele bestreiten – der Ex-Madrilene möchte unbedingt ins Finale. Ein mögliches Karriereende blendet er in der Vorbereitung auf das Spiel aus, wie er verriet. Dafür sei jetzt noch keine Zeit, so Kroos.