Veröffentlicht inFussball

Toni Kroos: Offiziell! Jetzt ist das passiert, wovor sich alle gefürchtet haben

Toni Kroos steht in diesen Wochen im Fokus. Jetzt ist offiziell das eingetreten, wovor sich viele Fans und auch er selbst gefürchtet haben.

© IMAGO/Sven Simon

Kein Titel für die DFB-Elf? Diesen Teams gönnen es die Deutschen

Wir haben Deutschland-Fans in Dortmund gefragt, welchem Team sie bei der EM die Daumen drücken, sollte Deutschland ausscheiden.

Man könnte schon fast sagen, dass bei dieser Europameisterschaft alle Augen besonders auf Toni Kroos gerichtet sind. Der DFB-Star beendet nämlich nach dem Turnier endgültig seine Karriere. Während mit der deutschen Nationalmannschaft jedes Spiel das Ende bedeuten könnte, war das bei Real Madrid schon früher der Fall gewesen.

Seit dem 1. Juli herrscht bei Toni Kroos und der Fußballwelt offiziell Gewissheit. Der Mittelfeldspieler steht bei dem spanischen Top-Klub nicht mehr unter Vertrag. In der Nacht zum Montag ist der Kontrakt abgelaufen. Es ist das eingetreten, wovor sich alle Fans gefürchtet haben.

Toni Kroos: Jetzt ist es offiziell

Legende, Idol, Vorbild: Mit diesen Worten wurde Toni Kroos bei der Champions-League-Feier im Estadio Santiago Bernabeu von Real Madrid verabschiedet. Genau vor einem Monat, am 1. Juni, absolvierte er sein letztes Spiel im Londoner Wembley-Stadion für die Königlichen.

Auch interessant: Toni Kroos lässt vor Karriereende tief blicken – jeder Fan hört ganz genau hin

Mit einem 2:0-Erfolg holte er den 23 Titel im Real-Trikot. Insgesamt lief Kroos in 465 Pflichtspielen auf, erzielte 28 Tore und legte 99 Treffer auf. Seit 2014 war er bei den Madrilenen unter Vertrag – bis jetzt.

Denn am 1. Juli ist der Kontrakt offiziell abgelaufen. Er ist kein Spieler mehr vom spanischen Traditionsverein. Der Moment ist eingetreten, vor dem sich Kroos und die vielen Madrid-Fans gefürchtet haben. Erneut fließen Tränen bei der Anhängerschaft des Spitzenklubs. Auch der 34-Jährige meldete sich zu Wort.

„Fühlt sich komisch an“

„Heute ist offiziell mein letzter Tag als Spieler von Real Madrid. Fühlt sich komisch an, aber ich werde immer einer von euch sein, Real Madrid. Für immer dankbar“, schrieb Toni Kroos am 30. Juni anlässlich seines Abschieds auf Instagram. Als wäre das Ende vor einigen Wochen nicht schon schlimm genug gewesen für die Real-Fans, musste es nun auch offiziell passieren.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Instagram, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Doch noch ist es nicht ganz zu Ende. Die Fußballfans können Kroos weiterhin bei der EM bestaunen. Mit dem DFB-Team unter Bundestrainer Julian Nagelsmann ist der Einzug ins Viertelfinale gelungen.


Mehr Nachrichten für dich:


Dort kommt es ausgerechnet für Kroos zum Duell gegen Spanien am Freitag (5. Juli, 18 Uhr). Ob ihm die spanischen Fans und Real-Anhänger die Daumen drücken werden? Es könnte nämlich das letzte Spiel der Legende sein. Und das dann endgültig.