Veröffentlicht inEintracht Braunschweig

Eintracht Braunschweig schließt sich mit Hannover 96 zusammen – Fans bekommen Maßnahmen zu spüren

Eintracht Braunschweig und Hannover 96 machen gemeinsame Sache. Die Fans werden die Maßnahmen zu spüren bekommen.

© IMAGO/osnapix

Eintracht Braunschweig: Der legendäre Meistertitel von 1967

Eintracht Braunschweig gelang 1967 der erste und bis heute einzige deutsche Meistertitel. Wir zeigen dir, wie es dazu kam.

Auf dem Platz sind sie Feinde – doch jetzt machen Eintracht Braunschweig und Hannover 96 gemeinsame Sache. Beide Fan-Lager werden die Maßnahmen zu spüren bekommen.

Gewalt, Pyrotechnik und Beleidigungen: Nicht selten eskalieren Fußball-Spiele. Die Politik beobachtet diese gewalttätigen Ausschreitungen mit Sorge. Vor allem im Derby Eintracht Braunschweig gegen Hannover 96 kam es in der Vergangenheit immer wieder zu Ausschreitungen.

Eintracht Braunschweig und Hannover 96 wollen durchgreifen

Jetzt will Niedersachsens Innenministerin Daniela Behrens zusammen mit den Zweitligisten Hannover 96 und Eintracht Braunschweig das Problem durch einen Arbeitskreis in den Griff bekommen. „Ich habe den Eindruck gewonnen, dass wir ein gemeinsames Verständnis haben, dass die Situation – so wie sie jetzt im Stadion ist – nicht akzeptabel ist“, sagte die SPD-Politikerin nach einem Treffen mit 96-Mehrheitsgesellschafter Martin Kind und Eintracht-Präsidentin Nicole Kumpis.

+++Eintracht Braunschweig: Bundesliga-Klub nimmt Löwen-Kicker ins Visier+++

Laut Behrens müsse es darum gehen, keine Gewalt im Stadion zu haben und den Einsatz von Pyrotechnik einzuschränken – und deswegen werden Konsequenzen gezogen. Zum Beispiel soll am Einlass verstärkt kontrolliert werden. Zudem soll die Infrastruktur in den Stadien gestärkt werden.

Schaden im Wert von 150.000 Euro

Sollte das alles nicht fruchten, dann könnte es sogar sein, dass sich die Klubs an den Polizeikosten beteiligen müssen. Beim 2:0-Derbysieg von Hannover gegen Braunschweig Anfang November hatten beide Fan-Lager massiv Pyrotechnik abgebrannt.


Mehr News haben wir hier für dich:


Die Eintracht-Anhänger verursachten im Stadion laut 96 einen Schaden von satten 150.000 Euro! Damit sich so etwas nicht wiederholt, soll jetzt durchgegriffen werden – es bleibt abzuwarten, ob die Maßnahmen greifen. (mit dpa)