Veröffentlicht inVermischtes

Whatsapp-Nachrichten gehen plötzlich noch schneller raus – doch es gibt einen Haken

Whatsapp kündigt ein Update an, dass bei vielen Kunden sicherlich für Überraschung gesorgt haben könnte. Das gab es noch nie.

© IMAGO/ZUMA Wire

WhatsApp: Diese Fehler solltes Du niemals tun

Den Nachrichten-Messenger Whatsapp nutzen tagtäglich Millionen von Menschen. News können hier blitzschnell ausgetauscht werden und auch Bilder und Videos sind innerhalb von Sekunden beim gewünschten Chatpartner. Nun hat sich der Messenger-Dienst noch etwas Neues einfallen lassen.

Könnte das Senden von Dateien noch schneller gehen? Durch DIESE neue Funktion könnten Nachrichten auf eine andere Weise empfangen werden.

Whatsapp: Neue Funktion geht noch schneller?

Es soll anscheinend wie Airdop bei Apple-Geräten funktionieren. Mithilfe von dieser neuen Funktion sollen Dateien im Handumdrehen an Smartphones in der Nähe geschickt und auch empfangen werden. Wie „WABetainfo“ schreibt, soll die Funktion „People Nearby“ heißen. Dabei werden zuerst über Bluetooth die Geräte in der Nähe registriert und eine Verbindung zwischen Sender und Empfänger hergestellt. Anschließend können die User Dateien blitzschnell austauschen.


Auch interessant: Whatsapp vor großer Änderung – kannst du bald nichts mehr vor deinen Kontakten verbergen?


Wie das Ganze wohl aussehen kann, ist auch schon bekannt. In einem Screenshot, den „WABetaInfo“ über X geteilt hat, wird klar: Dieses Update ist wohl schon kurz vor Veröffentlichung.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Twitter / X, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Um diese neue Funktion zu verwenden, müssen beide User, also der Sender und der Empfänger, den Bereich in der App für das People-Nearby-Sharing öffnen und sichtbar sein. Dies ist sehr ähnlich zu der Airdop-Funktion von Apple. Dafür müssen sie sich logischerweise in der Nähe ihrer Kontakte befinden.

Ohne Telefonnummer?

Spannend an diesem Feature ist vor allem, dass die Telefonnummer der Whatsapp-Nutzer bei der Übertragung dem anderen Teilnehmer nicht mitgeteilt wird. Das bedeutet im Umkehrschluss, dass ein Schicken von Dateien auch stattfinden kann, ohne dass andere Nutzer die Telefonnummer benötigen. Dies könnte vor allem in beruflichen Situationen praktisch sein. Auch für die Sicherheit soll gesorgt sein: Das Teilen von Dateien via People-Nearby ist Ende-zu-Ende-verschlüsselt, wie auch die normalen Nachrichten bei Whatsapp. Kunden, die nun befürchten, Dateien von fremden Menschen zu erhalten, können aufatmen. Für den gewissen Datenschutz wird sicherlich gesorgt sein.


Das könnte dich auch interessieren:


Noch gibt es diese Funktion nicht für die User. Nach eigenen Angaben arbeitet Whatsapp noch an diesem Beta-Update für Android. Das Feature wurde in der Beta-Version 2.24.2.20 entdeckt. Whatsapp-User dürfen daher gespannt sein, ob und welche Vorteile die neue Funktion im Alltag mit sich bringt.