Veröffentlicht inVermischtes

Winter-Urlaub: Du musst nicht nach Österreich – in diesen deutschen Ski-Gebieten liegt Schnee

Für ein sportlich-schönes Ski-Wochenende musst du nicht nach Österreich oder in die Schweiz fahren. HIER gibt’s Schnee-Spaß in Deutschland.

© IMAGO/Rene Traut

Videografik: So entstehen Schneeflocken

Schneeflocken bestehen aus vielen winzigen Kristallen. Verschiedene Faktoren wie Temperatur, Luftfeuchtigkeit und Wind beeinflussen die Bildung.

Viele Ski-Fahrer und Schlitten-Rodler müssen immer weiter und immer höher in die Berge vorstoßen, um noch ausreichend viel Schnee zu finden. Eine Ursache dafür ist der Klimawandel. Lange Reisen nach Österreich oder in die Schweiz sind die Folge. Für die meisten Menschen in Deutschland zu weit für einen Wochenend-Trip. Doch die aktuelle Kälte eröffnet neue Möglichkeiten. Hier ein Überblick, in welchen deutschen Ski-Gebieten es eine Schnee-Garantie gibt – und wo nicht.

+++ Ski-Urlaub in Österreich und der Schweiz ist out: DAS ist das neue Trend-Land für deutsche Winter-Urlauber +++

Die deutschen Alpen präsentieren sich derzeit als wahres Winterparadies! Laut dem Portal „Skiresort“ haben sage und schreibe 35 Ski-Gebiete ihre Pforten geöffnet. Der Schnee türmt sich dort stellenweise beeindruckende 1,5 Meter hoch auf. Selbst in den Tälern kann man sich über rund 40 Zentimeter Schnee freuen.

Winter-Urlaub: Ski-Fahren und Rodeln auch in Deutschland möglich

Wenn du also Lust auf ein winterliches Abenteuer hast, ist ein Wochenendausflug in die Alpen, vor allem aus Süddeutschland, absolut empfehlenswert! Am Fellhorn im Oberallgäu erwarten dich beispielsweise 145 Zentimeter Schnee auf dem Berg in knapp 2.000 Metern Höhe, wie „t-online.de“ berichtet. Sogar im Tal auf nur rund 900 Metern gibt es noch stolze 40 Zentimeter Schnee. Das ist Ski-Vergnügen pur! Alle 34 Pistenkilometer sind geöffnet, und zuletzt gab es hier am 7. Januar sogar noch frischen Neuschnee.

+++ Winterberg: Preis-Wahnsinn im Lokal – hier blechst du sogar für eine leere Tasse +++

In Garmisch-Partenkirchen sind auf 2.000 Metern aktuell rund 125 Zentimeter Schnee angesagt, im Tal immerhin noch 40 Zentimeter. Hier kannst du auf 85 Prozent der insgesamt 40 Pistenkilometer die Winterpracht erleben. Und im oberbayerischen Brauneck locken stolze 130 Zentimeter Schnee und rund 30 Kilometer Piste Ski-Fans und Schlitten-Rodler auf den Berg. Selbst im Tal gibt es hier noch gemütliche 15 Zentimeter Schnee.

30 Zentimeter Schnee in Winterberg (NRW)

Die Zugspitze, Deutschlands höchster Berg mit 2.962 Metern, beeindruckt mit einer Schneedecke von 258 Zentimetern. 80 Prozent der 20 Pistenkilometer stehen für dein Ski-Vergnügen bereit. Und nicht zu vergessen: 500 Meter Rodelbahnen warten auch noch darauf, erobert zu werden. Letzter Neuschnee: 10. Januar.

+++ Winterurlaub: Für diese Top 7 beliebtesten Reiseziele musst du nicht mal das Land verlassen +++

Aber auch in der nördlichen Hälfte Deutschlands gibt es einige Schnee-Regionen, besonders in den Mittelgebirgen, in denen das Ski-Fahren jetzt möglich ist – wenn auch oft nur auf Kunstschnee. In Winterberg im Sauerland (Nordrhein-Westfalen) liegen rund 30 Zentimeter Kunstschnee auf den Pisten, im Tal sind es immerhin noch 20 Zentimeter. Fünf der fast 30 Pistenkilometer stehen aktuell zur Verfügung. Na, immerhin. Nebenbei gibt es in NRW auch noch Indoor-Alternativen, nämlich die Ski-Hallen in Neuss und Bottrop.

Wie sieht es im Harz aus? Der Brocken präsentiert sich mit maximal 34 Zentimetern Schnee bei eisigen minus acht bis minus ein Grad Celsius. In Braunlage hingegen sind zuletzt am 7. Januar ein paar Zentimeter Schnee gefallen. Leider sind sämtliche Skigebiete von Altenau bis Wernigerode aktuell geschlossen, da der Schnee nicht ausreicht. Im hohen Norden, also in Brandenburg, Schleswig-Holstein oder Mecklenburg-Vorpommern, müssen sich Schnee-Fans mit Skihallen begnügen, zum Beispiel in Bispingen und Hamburg-Wittenburg.


Mehr Themen:


Aber hey, auch wer nur ein wenig im Schnee spazieren gehen möchte und sich über eine traumhafte Winterlandschaft freut, wird aktuell im Raum Hamburg und Lübeck fündig. Selbst an der Müritz, im Mansfelder Land oder rund um Bremerhaven und Bremervörde kann man noch einen Hauch von Schnee in der Landschaft entdecken. Winterfreuden warten überall!