Veröffentlicht inPromi-TV

Meghan Markle: DAMIT möchte sie ihre Fans zurückgewinnen – „Seit ihrer Kindheit immer gewünscht“

Plant sie etwa ihr TV-Comeback? DAMIT möchte Meghan Markle ihre Fans überraschen und die Gunst der Öffentlichkeit zurückgewinnen.

© IMAGO/ZUMA Wire

Meghan Markle: Die größten Ausrutscher der ehemaligen Herzogin von Sussex

Lange bevor sie die Frau von Prinz Harry wurde, eroberte Meghan Markle in der berühmten Show „Suits“ als Rachel Zane die Herzen der Zuschauer. Nun soll sie in einem Reboot zurückkehren. Ein kluger Schachzug?

Meghan Markle verließ die Serie 2018 nach ihrer Hochzeit mit Prinz Harry. Jetzt deutet vieles darauf hin, dass sie für einen möglichen Neustart zurückkehren könnte. PR-Expertin Laura Perkes enthüllt nun, dass dies der „einzige Weg“ für Meghan sei, um die verlorene Zuneigung der Öffentlichkeit zurückzugewinnen…

Meghan Markle bald wieder bei „Suits“?

Neuer Rekord stürzt die Kultshow „The Office“ vom Thron! Nach Medienanalysten von Nielsen wurde die beliebte Anwaltsserie „Suits“ im letzten Jahr stolze 57,7 Milliarden Minuten auf Netflix angesehen und übertraf somit den bisherigen Rekord von „The Office“ aus dem Jahr 2020. Ein perfekter Zeitpunkt also für Meghan Markle, um auf der Welle des Erfolges zu reiten und ihre beliebte Rolle wieder aufleben zu lassen, oder?

+++ Meghan Markle: Insider enthüllt! Das steckt hinter ihrer Überraschungsreise – „Sie sind verdammt“ +++

In einem neuen Interview plaudert die PR-Expertin Laura Perkes gegenüber Express und betont, dass die Figur der Rachel Zane glaubwürdig war und genau das, was die Menschen an Meghan liebten. „Wenn sie diese Rolle wieder spielt, wird sich das Publikum natürlich wieder in Meghan verlieben, und das könnte zu dem großen Durchbruch führen, den sie sich seit ihrer Kindheit immer gewünscht hat“, so Perkes.

Meghan Markle wittert zweite Chance

Mit dem anhaltenden Streit mit der königlichen Familie und dem Rückgang ihrer Popularität in den letzten Monaten könnten die Chancen für einen erfolgreichen Neuanfang durch ihre Rückkehr zu „Suits“ höher stehen als je zuvor. Insbesondere nachdem ihr Vertrag mit Spotify gekündigt wurde und ihr Netflix-Vertrag bald ausläuft, könnte die Schauspielerei der Schlüssel für Meghan sein, um das Vertrauen der Öffentlichkeit zurückzugewinnen.

+++ Jetzt echt? Prinz Harry muss sich erst Erlaubnis von Meghan einholen – DAFÜR +++

Laura Perkes warnte jedoch davor, dass nicht jede Publicity gute Publicity ist und dass Meghan vorsichtig sein sollte, ihre Reputation wieder aufzubauen. „Marken wollen nicht mit Botschaftern in Verbindung gebracht werden, die so viel negative Aufmerksamkeit auf sich ziehen“, erklärte die Expertin. „Und auch wenn manche glauben, dass jede Publicity gute Publicity ist, wollen Marken nicht ihren eigenen Ruf riskieren, indem sie sich mit den falschen Prominenten oder Influencern zusammentun.“



Ob Meghan Markle mit ihrer möglichen Rückkehr zu „Suits“ die Herzen der Öffentlichkeit zurückgewinnen könnte?