Veröffentlicht inPromi-TV

Prinz Harry erfährt vom Krebs seines Vaters Charles – und fasst eisernen Entschluss

Prinz Harry wurde bereits über die Krebsdiagnose seines Vaters Charles informiert. Jetzt fasst er einen Entschluss.

© IMAGO/Avalon.red

Das sind die Royals

Sie füllen Zeitungen und Klatschblätter: die britischen Royals.Doch wer ist wer im englischen Königshaus.

Diese Meldung verbreitete sich wie Lauffeuer. Bei König Charles III. wurde während eines Routineeingriffs an der Prostata Krebs diagnostiziert (hier mehr). Der Monarch soll seine beiden Söhne Prinz William und Prinz Harry höchstpersönlich über seinen derzeitigen Gesundheitszustand informiert haben.

Jetzt soll sein jüngster Sohn Prinz Harry einen eisernen Entschluss gefasst haben.

Prinz Harry fasst eisernen Entschluss

Harry, der im Jahr 2020 mit seiner Frau Meghan Markle Abstand vom britischen Königshaus nahm und England verlassen hatte, ging der anschließende Zwiespalt mit seiner Familie stets sehr nahe. Das zeigen unter anderem Szenen seiner Netflix-Doku „Harry & Meghan“.

Dass der 39-Jährige jetzt alles stehen und liegen lässt, um bei seinem Vater Charles zu sein, dürfte daher keine große Überraschung sein.

Wie die britische „Sun“ laut einer Quelle berichtet, soll genau das der Fall sein. Demnach, so heißt es auf der Webseite des Magazins, hat Prinz Harry nach der Krebs-Diagnose seines Vaters nun vor, in die UK zu fliegen, um bei ihm zu sein. Harry lebt derzeit mit seiner Frau Meghan und den beiden Kindern in Los Angeles (USA). In den kommenden Tagen soll er sich bereits auf den Weg nach England machen.

Ob auch Meghan Markle dabei sein wird, ist nicht bekannt.



Erst am 29. Januar verließ König Charles III. die „London Clinic“, wo er zuvor drei Nächte verweilte und sich dort einer Routine-OP an der Prostata unterzog. Jetzt stehen ihm erst mal weitere Behandlungen bevor.