Veröffentlicht inPromi-TV

„Dschungelcamp“: RTL-Zuschauer auf 180 – „Das ist so ätzend“

Wenig Bewegung beim „Dschungelcamp“ 2024. Kurz vor dem Finale am Sonntag scheint die Luft so langsam raus zu sein.

© RTL

Dschungelcamp: diese Stars verließen freiwillig die Show

Trotz des Titels "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" sagten eher wenige Teilnehmer den Satz, um die Show direkt wieder zu verlassen. Wir zeigen euch, welche Kandidaten den Dschungel dennoch frühzeitig verlassen haben.

Kurz vorm Finale ist die Luft so langsam raus. Zwei Wochen ist das diesjährige „Dschungelcamp“ nun alt. Zwei Wochen, in denen viel passiert ist. Es wurde gestritten, es wurde schmutzige Wäsche gewaschen, es wurde gelästert, gezetert und (naja) geliebt. Doch nach dem Auszug von Kim Virginia, scheint der große Stressfaktor weg. Und das Camp damit fast ein wenig langweilig.

Am Freitagabend (2. Februar 2024) verzichtete RTL auf einen Rauswurf, man begründete dies damit, dass ja mit Heinz Hoenig und Cora Schumacher zwei Stars mehr oder weniger freiwillig das „Dschungelcamp“ verlassen hatten. Ein Move, den einige Zuschauer dem Sender nicht verzeihen wollen.

„Dschungelcamp“-Zuschauer sind gelangweilt

Dazu kommt noch der Versuch des Senders, die Liaison zwischen Mike und Leyla aufzubauschen. Unter einem Instagram-Posting, in dem die beiden mit Jay Khan und Indira Weis aus dem „Dschungelcamp“ 2011 verglichen wurde, heißt es beispielsweise: „Wie RTL auf Krampf versucht, eine Lovestory daraus zu machen. Ich wette darauf, dass Mike nach der Show null Interesse an Leyla hat.“ Ein anderer Zuschauer ergänzt: „Ja, ich denke auch der hat keinerlei Interesse an ihr. Und ich weiß nicht, ob es bloß mir so geht, aber mir ist unfassbar langweilig heute. Von mir aus könnte das Dschungelcamp jetzt rum sein. Jeder einzelne ist todlangweilig von denen, wo noch drin ist.“

++ Dschungelcamp: Alles aus! RTL kann Camp eigentlich dichtmachen ++

Während ein Dritter schreibt: „Das ist so ätzend. Also, dass die gesagt haben, dass keiner geht. Da habe ich gleich ausgemacht. Die reinste Zeitverschwendung. Schade, man hat sich das ganze Jahr auf die Sendung gefreut, aber dieses Jahr ist es wirklich nichts. Die besten sind raus. Der Rest ist wirklich 0,0 Zeit wert.“



Nun ja. Vielleicht kommt ja am Samstagabend wieder mehr Schärfe in die Sache. Am Sonntag steht schließlich schon das große „Dschungelcamp“-Finale an. Und da sollte die Motivation doch groß sein.