Veröffentlicht inPromi-TV

Helene Fischer wendet sich an ihre Fans: „Ich könnte heulen, während ich das hier schreibe…“

Helene Fischer wendet sich mit emotionalen Worten noch einmal an ihre Fans. Der Schlagerkönigin geht alles besonders nahe.

© IMAGO/Christian Schroedter

Das ist Helene Fischer

Sie ist eine der erfolgreichsten deutschen Sängerinnen: Helene Fischer.Wir blicken zurück auf die Anfänge der Karriere des Schlager-Stars.

Es war ein Jahr mit Höhen und Tiefen, doch Helene Fischer hat es durchgezogen. Über 70 Konzerte spielte der Superstar 2023, verzauberte ihre Fans in zahlreichen Städten mit tollem Gesang und einer unfassbaren Show.

Das Mammut-Programm von Helene Fischer fand mit dem großen Finale im Oktober in Frankfurt ein Ende. Jetzt, fast vier Monate später, hat die Schlagerkönigin sich noch einmal via Instagram mit emotionalen Worten bei ihren Fans gemeldet und das Jahr Revue passieren lassen.

Helene Fischer mit emotionalen Worten

Sturz in den Proben, Rippenprellung, verschobene Konzerte – trotz all der Widrigkeiten verzauberte Helene Fischer stolze 71-mal ihre Fans. 2023 spielte sie mehrere Shows in Hamburg, Dortmund, Leipzig, Stuttgart, Bremen, Oberhausen, Berlin, Mannheim, Hannover, Wien, Zürich, München und Frankfurt. Der Superstar legte eine XXL-Tour hin.

+++ Helene Fischer zum ESC? Antwort könnte deutlicher nicht ausfallen +++

Jetzt hat sie sich mit emotionalen Worten noch einmal an ihre Fans gewandt: „Was soll ich sagen… Die Erinnerungen des letzten Jahres sind immer noch so präsent und ich werde wohl noch das ganze Jahr davon zehren, denn diese intensive Zeit mit euch hat schon jetzt einen ganz besonderen Platz in meinem Herzen.“

Helene Fischer wird emotional, schreibt bei Instagram: „Ich könnte heulen, während ich das hier schreibe… Ich hoffe, ihr könnt sehen und spüren, wie viel Passion und Liebe hinter dieser Show steckt. Alles, was ich liebe, und mich ausmacht, ist für immer festgehalten!“


Das könnte dich auch interessieren:


Helene-Fans dürfen sich freuen

Zum Abschluss schickt sie noch einmal einen Dank an ihre Fans und ihr Team. Und wer die Show verpasst hat oder noch einmal sehen will, der kommt schon bald wieder auf seine Kosten: Am Samstag (27. Januar) zeigt die ARD den Konzertfilm „Helene Fischer – Rausch Live“.