Veröffentlicht inPromi-TV

Pietro Lombardi knallhart: „Bewegt euren Arsch!“

Pietro Lombardi wendet sich mit klaren Worten an seine Fans. Was der DSDS-Juror zu sagen hat, und was seine Laura damit zu tun hat.

© IMAGO/Eventflash

Das ist Pietro Lombardi

Es ist der einzige DSDS-Kandidat, der es hinter das Jury-Pult geschafft hat: Pietro Lombardi.

Kleine Geschenke erhalten die Freundschaft, das weiß scheinbar auch Ex-„DSDS“-Sieger und Popstar Pietro Lombardi. Zumindest berichtet der 31-Jährige in seiner aktuellen Instagram-Story, dass er seiner Laura gerne mal etwas mitbringt.

Wer jetzt aber denkt: Der Pietro, der hat ja ein ordentliches Vermögen angehäuft, da gibt’s bestimmt nur edlen Schmuck und teure Taschen, der irrt. Pietro Lombardi, Kavalier der alten Schule, verschenkt Rosen.

Pietro Lombardi der Rosenkavalier

„So, ich war bis jetzt unterwegs, und jetzt war ich noch ganz kurz im Blumenladen und habe für meine Frau noch Blumen gekauft. Früher habe ich davon nichts gehalten, das sage ich euch ganz ehrlich. Aber jetzt … es sind manchmal die kleinen Gesten, die eurer Frau das Gefühl geben, sie macht das aber toll. Also liebe Männer, bewegt euren Arsch und tut etwas für eure Beziehung“, wird der „Deutschland sucht den Superstar“-Sieger deutlich.

++ Pietro Lombardi überraschend ehrlich: HIER verrät er die Geldsumme auf seinem Konto ++

Lombardi weiter: „Ich will jetzt nicht sagen, dass die Rosen jetzt der Gamechanger sind, aber es sind so kleine Gesten, dass eure Frau sich einfach auch wertgeschätzt fühlt. Die meisten Frauen mit Kindern wissen, was ich meine. Der Mann ist unterwegs, die Frauen sind den ganzen Tag mit Kindern zu Hause. Und müssen on top noch Haushalt und alles machen.“

„Lasst uns unsere Frauen mehr schätzen“

Sein Aufruf an alle: „Lasst uns unsere Frauen mehr schätzen.“ Wahre Worte. Deswegen wolle er nun auch nach Hause fahren, freut sich schon riesig auf seine Laura.



Insgesamt nimmt die Familie bei Pietro einen großen Stellenwert ein. Zu Weihnachten erst teilte er ein süßes Bild mit Laura Maria Rypa und den Kindern Leano und Alessio. Dazu schrieben Laura und Pietro: „Meine Familie, mein Leben. An solchen besonderen Tagen, merkt man immer mehr, wie wichtig eine Familie ist und dass man zusammen sein kann. Für viele ist es z.B. wichtig, sich große und teure Geschenke zu machen. Mein größtes Geschenk sitzt in meinem Herzen, wenn alle aus meiner Familie bei mir sind und wir einfach zu Hause sitzen können und uns haben. In dem Moment werden alle anderen Dinge unwichtig und nur die Menschen zählen. Diese Liebe, die wir zu den Kindern haben und sie zu uns, ist einfach unbezahlbar.“