Veröffentlicht inPromi-TV

„Dschungelcamp“: RTL-Sperre bringt Zuschauer auf 180 – so reagiert der Sender

Immer wieder sind Dschungelcamp-Kandidaten gesperrt. Manche Zuschauer gehen nun jedoch auf die Barrikaden. RTL spricht Klartext.

© RTL

Dschungelcamp: Fünf Fakten über Dr. Bob, die Du noch nicht wusstest

Dr. Bob gehört schon lange fest zum Inventar der beliebten RTL-Reality-Show „Ich bin ein Star - Holt mich hier raus“. Der Dschungelarzt klärt die Kandidaten vor jeder Prüfung über ihre Herausforderungen und die Gefahren auf. Doch was ist über Dr. Bob eigentlich bekannt?

Das Dschungelcamp 2024 ist in vollem Gange. Die Promis haben sich im australischen Busch eingelebt, Cora Schumacher sorgte mit ihrem Abbruch für den ersten Exit und die ersten Kandidaten durften sich in den Dschungelprüfungen beweisen. Na ja, nicht alle haben die Chance darauf. Ein Camper war nämlich bislang bei allen Zuschauer-Votings gesperrt. Ganz zum Ärger mancher Zuschauer, die prompt auf die Barrikaden gehen.

Dschungelcamp: ER war bislang immer gesperrt

In den ersten Folgen der jeweiligen Staffel dürfen die Zuschauer für die Person anrufen, die sie in der Dschungelprüfung sehen wollen. In der Vergangenheit gab es meistens eine Person, die öfter dran glauben musste und immer wieder vom Publikum rein gewählt wurde. Dieses Jahr scheint es Reality-Sternchen Leyla Lahouar getroffen zu haben. Sie wurde bereits drei Mal gewählt (Stand: 23. Januar).

https://stage.derwesten.de/panorama/promi-tv/dschungelcamp-kandidatin-leyla-lahouar-bachelor-id300784477.html

Ganz im Gegensatz dazu steht Schauspiel-Legende Heinz Hoenig. Denn für ihn konnten die Zuschauer bis dato noch gar nicht abstimmen. In allen Prüfungen war er bisher gesperrt. Genau dieser Fakt macht Fans seit Staffeln stutzig. Denn in der Vergangenheit gab es zahlreiche Kandidaten, die immer für Prüfungen gesperrt waren. In den sozialen Netzwerken macht sich Verwunderung breit.

Hier klicken, um den Inhalt von stage.derwesten.de anzuzeigen

Dschungelcamp-Zuschauer auf 180

Auf X (ehemals Twitter) fragen sich viele Dschungelcamp-Fans, warum manche Promis überhaupt teilnehmen, wenn sie nicht in die Prüfungen dürfen. Hier ein Auszug aus den Kommentaren:

  • „Warum dürfen Leute, von denen man schon im Voraus ahnt/weiß, dass sie bei jeder einzelnen Prüfung wahrscheinlich gesperrt sein werden, eigentlich ins Camp?“
  • „Heinz bisher jede Folge gesperrt! Warum packe ich so einen trotzdem in die Show?“
  • „Heinz bisher für keine Prüfung wählbar gewesen. Was machen solche Leute in so einem Format?“
  • „Was man beim Dschungelcamp nie verstehen muss: Warum ist jedes Jahr immer einer oder eine dabei, die aus Gründen nicht gewählt werden kann. Dann lasst doch solche Leute gar nicht erst rein.“


„Der Westen“ hat RTL mit den Zuschauer-Meinungen konfrontiert. Eine Sendersprecherin erklärt daraufhin: „Alle Stars wurden vor ihrer Teilnahme bei „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ auf psychische und physische Tauglichkeit untersucht. Bei keinem Star lag ein Grund vor, der gegen einen Einzug ins Dschungelcamp sprach.“