Veröffentlicht inPromi-TV

„Dschungelcamp“: RTL macht öffentliche Ansage – Zuschauer werden erleichtert sein

„Dschungelcamp“: Der Sender RTL meldete sich noch vor der nächste Folge zu Wort und macht eine Ansage. Zuschauer werden erleichtert sein.

© IMAGO/Hanno Bode

RTL: So fing beim Sender alles an

Der private TV-Sender RTL ging am 2. Januar 1984 in Deutschland auf Sendung. Damals hieß der Sender RTL plus. Die Abkürzung „RTL“ leitet sich aus der Bezeichnung „Radio Television Luxembourg“ ab. Der TV-Sender entstand als Ableger des deutschsprachigen Radioprogramms „Radio Luxemburg“.

TV-Klatsche für „Dschungelcamp“-Fans! Die Dschungel-Zuschauer hatten es am Sonntagabend (21. Januar) wahrlich nicht leicht. Erst wurde die RTL-Sendung wegen des anschließenden NFL-Spiels auf 40 Minuten gekürzt, dann bekamen sie am Ende nur die kurze Info mitgeteilt, dass Kandidatin Cora Schumacher plötzlich das Camp verlassen hätte. Und als wäre das nicht schon genug, folgte kurze Zeit später der nächste Hammer!

Denn weil sich viele „Dschungelcamp“-Zuschauer mit der wagen Info um Cora Schumacher offenbar nicht zufriedengaben, erhofften sie sich in der Mediathek bei RTL+ mehr Informationen. Die Folge: Der Server der App war komplett down. RTL entschuldigte sich umgehend bei den Fans.

Jetzt meldet sich der Sender erneut zu dem Vorfall und gibt den Zuschauern ein Versprechen.

„Dschungelcamp“: RTL macht Zuschauern Ansage

In der Instagram-Story von „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ gibt RTL noch einmal eine längere Erklärung ab. „Aufgrund einer extrem hohen zeitgleichen Nutzung von RTL+, bedingt durch den spontanen Auszug von Cora Schumacher, kam es gestern gegen 20.55 Uhr trotz aller Vorbereitungen zu einer Überlastung mehrerer Systeme.“

+++ „Dschungelcamp“: Cora Schumacher abgetaucht! SIE packt aus – „Wirklich nicht einfach“ +++

Auf den Big Screens sei RTL+ nach einer 20-minütigen Störung wieder verfügbar gewesen, heißt es weiter. Auf den Web-Browsern sowie auf den IOS- und Android-Apps sei die Störung von verschiedenen Faktoren abhängig und daher in der Dauer auch sehr unterschiedlich gewesen. Mittlerweile könnten aber alle Nutzer wieder auf RTL+ zugreifen.

Schließlich entschuldigt sich RTL noch mal für den Vorfall, der am Abend einige Zuschauer ziemlich wütend werden ließ (weitere Infos liest du hier).

+++ Dschungelcamp: Kandidat für Prüfung gesperrt – irre, was dahintersteckt +++

„Es tut uns sehr leid, dass viele Fans von ‚Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!‘ und der NFL die entsprechenden Sendungen erst mit Verspätung und manche auch gar nicht streamen konnten.“

Jetzt hat der Sender einen Plan und macht den Fans eine Ansage, die sie erfreuen dürfte: „Wir arbeiten intensiv daran, dass sich so ein Ausfall nicht wiederholt.“


Auch interessant:


Am Montagabend werden die „Dschungelcamp“-Zuschauer dann auch endlich erfahren, warum Cora Schumacher wirklich aus dem Camp gegangen ist.