Veröffentlicht inPromi-TV

„Dschungelcamp“-Ausstieg: So viel Kohle geht Cora jetzt durch die Lappen

„Dschungelcamp“-Aus für Cora Schumacher. Sie hat freiwillig das Camp verlassen – und verzichtet damit auf ganz schön viel Kohle!

© Tag 2

Dschungelcamp: Fünf Fakten über Dr. Bob, die Du noch nicht wusstest

Dr. Bob gehört schon lange fest zum Inventar der beliebten RTL-Reality-Show „Ich bin ein Star - Holt mich hier raus“. Der Dschungelarzt klärt die Kandidaten vor jeder Prüfung über ihre Herausforderungen und die Gefahren auf. Doch was ist über Dr. Bob eigentlich bekannt?

Für Cora Schumacher ist endgültig Schluss im „Dschungelcamp“. Die 47-Jährige zog im TV alle Blicke auf sich, als sie von ihren Bettgeschichten mit Comedian Oliver Pocher sprach und sogar betonte, „verknallt“ in ihn zu sein.

Doch jetzt wird es im Camp keine weiteren Storys mehr von Cora zu hören geben, die „Dschungelcamp“-Kandidatin hat das australische TV-Quartier verlassen. Und offenbar nicht darüber nachgedacht, was ihr jetzt für Geld entgeht!

„Dschungelcamp“: Das hätte Cora an Geld bekommen

Normalerweise liegen die Dschungel-Gagen der Teilnehmer zwischen 40.000 und 250.000 Euro. Die horrende Summe von 250.000 Euro soll im vergangenen Jahr Star-Designer Harald Glööckler erhalten haben. Ob Cora Schumacher ähnlich viel Kohle raushandeln konnte, ist nicht bekannt.

+++ Nach Liebes-Beichte: Oliver Pocher wettert fies gegen Cora Schumacher +++

Laut „Bild“ wohl aber, dass sie bei der Vertragsunterschrift mit RTL eine erste Rate von 20 Prozent erhielt. Für die Teilnehmer winken bei der Ankunft in Australien schließlich die nächsten 20 Prozent. Erst, wenn die Camper so lange durchhalten, bis sie von den Zuschauern rausgewählt werden, folgen weitere 25 Prozent. Das hätte laut „Bild“ also bedeutet: Cora Schumacher hätte am Ende 25 Prozent mehr auf ihrem Konto gehabt.

Und nicht zu vergessen: Hätte sie bis zum Ende durchgehalten und wäre zur Dschungelkönigin gewählt worden, hätte es noch die Siegprämie von 100.000 Euro gegeben.

Immerhin: Angeblich bekommt sie dennoch die letzte Rate von 35 Prozent, wenn sie sich an die Einhaltung der Exklusivität nach der „Dschungelcamp“-Show hält. Demnach müsste sie sich drei Monate lang exklusiv für RTL verpflichten, bevor sie andere Deals annimmt.


Noch mehr Promi-News:


Man darf gespannt sein, wie „Dschungelcamp“-Star Cora Schumacher sich jetzt weiter verhält. Noch soll sie sich ja abgeschirmt von allem in einem geheimen Hotel befinden.