Veröffentlicht inPromi-TV

„Promi First Dates“: DAS geht für Mariella Ahrens beim ersten Date gar nicht

Die Promi-Version von „First Dates“ geht am 29. Januar in die zweite Runde. Nun plaudert Kandidatin Marielle Ahrens aus dem Nähkästchen.

© Foto: RTL / Stefan Gregorowius

Das ist die Vox-Sendung „First Dates"

Sie ist ein fester Bestandteil des Vox-Vorabendprogramms die Kuppelshow „First Dates". Wir stellen die Sendung vor.

„First Dates“ ist eine der beliebtesten Vorabendsendungen, die der Sender VOX momentan zu bieten hat. Im von Moderator und Fernsehkoch Roland Trettl geführten und eigens für die Sendung eröffneten „First Dates“-Restaurant, suchen Teilnehmer nach der ganz großen Liebe.

Jeweils zwei Singles werden an einen Tisch gesetzt und bekommen bei gutem Essen die Möglichkeit dazu, sich näher kennenzulernen. Im Anschluss an das Date entscheiden beide Kandidaten darüber, ob sich sich fern ab von den Fernsehkameras erneut treffen wollen.

Ende Januar geht die Promi-Ausgabe des Formats in die zweite Runde. Kandidatin Mariella Ahrens plaudert nun im Voraus einige Geheimnisse aus.

„Promi First Dates“: Der erste Promi macht sich bereit

Lange müssen sich die Fans von „First Dates“ nicht mehr gedulden – in knapp zwei Wochen flimmert die erste Episode des Promi-Spezials der beliebten Dating-Show über die Bildschirme. Die Liste der teilnehmenden Promis ist vielversprechend: Neben Schauspielerinnen Tina Ruland und Jutta Speidel, suchen auch Entertainerin Nicolette und Schauspieler Lars Steinhöfel nach der wahren Liebe. Ins „First Dates“-Restaurant wird sich ebenfalls Schauspielerin Marielle Ahrens begeben, die in „SOKO Leipzig“ und vielen weiteren ZDF-Produktion brillierte. Karrieretechnisch scheint Ahrens ihre Träume erfüllt zu haben, die große Liebe hat der Fernsehstar allerdings bisher noch nicht gefunden.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Instagram, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Doch das soll sich nun ändern, in einem ersten Interview auf der Instagram-Seite von „First Dates“ zeigt sich die Schauspielerin nun hoffnungsvoll. Nach einer kurzen Vorstellung wird Ahrens gefragt, was sie von Geschenken beim ersten Date hält. Die Schauspielerin hat eine überraschend starke Meinung, was dieses Thema angeht und antwortet inbrünstig mit: „No!!! Bitte nicht!!!“ Wenn sie noch einmal zwanzig Jahre alt wäre, würde Ahrens „Lieber dreißig sein“ und ihr liebstes bulgarisches Gericht ist „Tarator, das ist eine Joghurt-Suppe. Ganz einfach, aber ich liebe sie. Im Sommer vor allem, wenn die dann kalt ist.“ Den besten Rat, den die Schauspielerin jemals erhielt, lautet kurz und knapp: „Glaub an dich.“

Vorfreude aufseiten der Fans

Die Fans von „First Dates“ können die neuen Folgen der Sonderausgabe kaum erwarten. Ein Fan des Formates kommentiert den Instagram-Beitrag mit den Worten: „Schade, dass so eine tolle Frau Single ist, hoffe sie hat Glück und trifft einen tollen Menschen bei First Dates“ und ein weiterer Follower schreibt aufgeregt: „Ich bin gespannt auf die Promi-Ausgabe. Ist bestimmt auch für Promis ganz schön aufregend. Viel Glück!“ Über diese wohlwollenden Worte freuen sich die Kandidaten des VOX-Formates garantiert.



Ob die prominenten Singles bei „Promi First Dates“ tatsächlich ihren potenziellen Traumpartner finden, bleibt abzuwarten. Ab dem 29. Januar können die Fans der Serie die sicherlich nervenaufreibenden Dates von ihrer gemütlichen Couch aus beobachten.