Veröffentlicht inPromi-TV

„Wer wird Millionär“: Mega-Panne bei Kandidatin – Jauch deckt peinlichen Vorfall auf

Eine Kandidatin von „Wer wird Millionär“ hatte eine Mega-Panne. Ausgerechnet Günther Jauch enttarnt sie in der Sendung.

© RTL / Dirk Borm

Das sind die beliebtesten RTL-Moderatoren früher und heute

Frauke Ludowig, Peter Klöppel und Katja Burkard – bekannte RTL-Gesichter, die uns seit Jahrzehnten begleiten. Wie sie sich im Laufe der Zeit verändert haben, schauen wir uns im Video an.

Peinlicher geht es wohl kaum! Eigentlich dachte sich „Wer wird Millionär“-Kandidatin Nele Turtschan nichts groß dabei, als sie in der RTL-Quizshow gegenüber von Moderator Günther Jauch platznahm. Doch die Psychologie-Studentin sollte nach der Show in aller Munde sein.

Und das aufgrund einer Anekdote, die ihr „Wer wird Millionär“-Quizmaster Günther Jauch mitten in der Sendung entlockte. Was war der Teilnehmerin nur widerfahren?

„Wer wird Millionär“: Mega-Panne bei RTL-Kandidatin

Für Nele Turtschan war es eine Mega-Panne, die sich einst während ihrer Univorlesung abgespielt hatte. Während sie am Montagabend (15. Januar) auf dem Quizstuhl saß, fragte Jauch sie plötzlich: „Kann es sein, dass ich Sie schon mal irgendwo gesehen habe?“ Nele wusste nicht so recht, was der RTL-Moderator gemeint haben könnte, blieb zunächst ahnungslos.

Doch Jauch wäre nicht Jauch, wenn er nicht weiter nachhaken würde: „Da waren Sie doch mal ganz kurz. Und dann waren Sie wieder weg“, ließ der Moderator nicht locker. Plötzlich dämmerte es der WWM-Kandidatin, die leise nachfragte, was sie denn so an sich gehabt hatte. „Was Sie so an sich hatten, weiß ich nicht. Aber, dass Sie wenig anhatten, fiel mir auf“, so Jauch, der auf eine Geschichte hinauswollte, die der Studentin unangenehm sein dürfte. Und dennoch ließ sie die Zuschauer und auch Jauch nicht im Ungewissen und erzählte schließlich alles.

Es passierte während der Corona-Zeit. Kurz vor ihrer Vorlesung sei sie noch schnell duschen gegangen und habe sich noch einen Teller Nudeln gemacht, mit dem sie sich an den PC setzte – bereit für die nächste Stunde. Angezogen war sie zu diesem Zeitpunkt aus Zeitgründen noch nicht, dachte, die Kamera sei aus. Doch von wegen!


Diese News dürften dir auch gefallen:


„Dann ist mir beim Essen eine Nudel aufs Touchpad gefallen und auf einmal war die Kamera bei mir an. Ich wusste es aber nicht und hab dann nur entspannt weitergegessen“, erzählte Nele bei „Wer wird Millionär“.

Als ihr jemand guten Appetit wünschte, war ihr klar, was los war. „Ich wollte erst danke sagen und dann fiel mir alles aus dem Gesicht und ich dachte mir: ‘Oh mein Gott!’“ Das Schlimme obendrein: Auch ihr Professor hatte natürlich alles mitangesehen, was sich ihm in der Kamera bot. Laut der Kandidatin soll sein Kommentar gewesen sein: „Fünf Minuten später haben wir eine Gruppenarbeit gemacht und dann hat der Professor gesagt: ‘Ich schick sie jetzt in die Gruppenräume, wäre schön, wenn sie dann nicht nackt Nudeln essen!’“

Diesen Moment wird die „Wer wird Millionär“-Kandidatin wohl nicht so schnell vergessen – Günther Jauch aber sicher auch nicht mehr…