Veröffentlicht inPromi-TV

Fettes Brot: Nach Auflösung der Band – jetzt gibt es tolle Neuigkeiten

Die Trauer über die Auflösung der Band „Fettes Brot“ war bei den Fans groß. Doch nun gibt es erfreuliche Nachrichten.

© imago images/Carmele/tmc-fotografie.de

Das sind die beliebtesten RTL-Moderatoren früher und heute

Frauke Ludowig, Peter Klöppel und Katja Burkard – bekannte RTL-Gesichter, die uns seit Jahrzehnten begleiten. Wie sie sich im Laufe der Zeit verändert haben, schauen wir uns im Video an.

Es war ein Schock für viele Fans, als „Fettes Brot“ im Herbst 2023 ihre zwei letzten Konzerte in Hamburg gaben. Das Trio machte den Hip-Hop in Deutschland groß, doch nach 31 Jahren sollte der gemeinsame Weg enden.

„Nordisch by Nature“ war ihr erster Hit, es folgten weitere elf Alben und eine unfassbar erfolgreiche Karriere. Nach dem Aus von „Fettes Brot“ wurde es zunächst ruhig um die einstigen Bandmitglieder Doktor Renz, König Boris und Björn Beton. Doch nun gibt es Neuigkeiten.

+++ Rosins Restaurant: Gäste trauen ihren Augen nicht als sie Inhaber sehen – „Geht gar nicht“ +++

Fettes Brot: ER kündigt neues Album an

Ihre lustigen und funkigen Sounds wurden zum Markenzeichen von „Fettes Brot“ – die Texte der Band haben auch heute noch viele im Ohr und können sie auswendig mitsingen. Doch ganz nach dem Motto „Soll ich’s wirklich machen oder lass’ ich’s lieber sein?“ aus ihrem wohl bekanntesten Hit „Jein“ löste sich die Band 2023 auf.

Schon damals kündigten die Bandmitglieder an, dass sie nicht komplett aus der Öffentlichkeit verschwinden wollen. Björn Warns alias Björn Beton hat eine eigene Filmproduktion, aber auch neue Musik schloss er nicht aus. Ähnliche Aussichten gaben auch Martin Vandreier alias Doktor Renz und Boris Lauterbach, der bei den Fans als König Boris besser bekannt ist. Von Letzterem gibt es nun tatsächlich konkretere Neuigkeiten. 


Noch mehr Nachrichten:


„Hey, König Boris hier. Leute passt mal auf. 1. Ich wünsche euch allen ein frohes Neues Jahr. 2. 2024 wird wild, weil 3. Ich bringe dieses Jahr ein Album raus“, verkündet der Musiker in einem Instagram-Reel nun überraschend. Doch das sei noch nicht die einzige Überraschung.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Instagram, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

„Und das aller Verrückteste ist, diesen Monat kommt schon die erste Single. Jetzt ist es endlich raus“, erzählt er weiter. Genauere Informationen zum neuen Album wolle er in den nächsten Tagen und Wochen preisgeben. Die Fans platzen schon jetzt fast vor Vorfreude. „Ich weine“ und „geile Sache“, heißt es in den Kommentaren.