Veröffentlicht inPromi-TV

„Der Bergdoktor“ (ZDF): TV-Liebling kehrt nach 3 Jahren zurück – Fans total gespannt

Großes Wiedersehen beim „Bergdoktor“! Fans dürfen sich auf einen Serienliebling freuen, der 3 Jahre von der Bildfläche verschwunden war.

© ZDF und Erika Hauri

Das Traumschiff im Wandel der Zeit

Seit 1981 ist das Traumschiff eine Institution im deutschen Fernsehen. Mehr als 80 Folgen hat das ZDF bereits ausgestrahlt.

Der Donnerstag ist bei vielen Serienfans fest reserviert für Martin Gruber und seine Familie in Elmau. Wenn „Der Bergdoktor“ seine Praxis öffnet, sitzen Millionen Menschen vor der Flimmerkiste und folgen gespannt den heiteren Geschichten aus Österreich.

++ „Der Bergdoktor“ – Kann die ZDF-Serie den Quoten Gipfel erklimmen? ++

Seit 2008 läuft der Serienhit rund um die Familie Gruber und die großen und kleinen Probleme von Ärzten und Patienten unterm Wilden Kaiser. Manche Figuren haben sich zu wahren Serienlieblingen entwickelt.

„Der Bergdoktor“ – Wer kommt, wer geht?

In 16 Jahren kommt es natürlich zu großen Veränderungen in der Besetzung. Es ist bei TV-Serien wie bei vielen anderen Dingen im Leben: Die Mischung machts! Deswegen wundert es niemanden, wenn Charaktere hin und wieder spurlos von der Bildfläche verschwinden. Entweder ist die Story auserzählt oder ein Schauspieler verlässt die Sendung auf eigenen Wunsch.

Mit Ende der 16. Staffel haben gleich drei Akteure Abschied von den Alpen genommen: Dr. Christina Tippner (Henriette Schmidt) und Robert Schwarz (Timon Ballenberger) werden in den neuen Folgen nicht mehr auftauchen und auch auf Franziska Hochstetter (Simone Hanselmann) müssen die Zuschauer zukünftig verzichten.

Überraschung: ER ist wieder mit dabei

Dafür gibt es aber auch zwei „Re-entrys“ in der 17. Staffel vom „Bergdoktor“, und die sorgen bei eingefleischten Fans für Vorfreude. Arzthelferin Linn Kemper (Andrea Gerhard) kehrt zurück und wird ihren Chef wieder kompetent unterstützen. Eine ganze Staffel lang musste Dr. Martin Gruber auf ihre Hilfe verzichten. Es kommt aber noch besser: Jan -Torben kehrt zurück! Und wie!



Inzwischen ist aus dem kleinen blonden Buben ein richtiger Kerl geworden. Der Adoptivsohn von Dr. Alexander Kahnweiler und dessen Frau Dr. Vera Fendrich absolviert ein Praktikum in der Klinik und nutzt die Zeit für den einen oder anderen frechen Flirt.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Instagram, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Gespielt wird Jan-Torben vom 19-jährigen Luis Immanuel Rost. Wo der Teenager die vergangenen drei Jahre verbracht hat, wird in der Serie nicht verraten.