Veröffentlicht inNiedersachsen

Zoo Hannover: Unglaublich, wen du jetzt im Gehege entdecken kannst

Tierische Aufregung im Zoo Hannover! Wer in den kommenden Tagen dort unterwegs ist, wird sie bemerken. Alle Infos hier.

© IMAGO/Bernd Günther

Niedersachsen: Wetten, diese 5 Fakten hast du über unser Bundesland noch nicht gewusst

Alle Infos findest du im Video.

Tierisch was los im Zoo Hannover!

Wer in den nächsten Tagen dem Zoo Hannover einen Besuch abstattet, der könnte Glück haben, besondere Szenen in der Wüstenlandschaft am Sambesi beobachten zu können.

Zoo Hannover: Süße Szenen im Gehege

Frühjahr und Sommer ist Nachwuchs-Zeit. Auch im Zoo Hannover. Schon Ende April haben die Wüstenantilopen Babys bekommen. Das männliche Jungtier wurde am 25. April geboren, die Halbschwester am 29. April. Lange Zeit haben sich die kleinen Racker gut versteckt. Doch damit ist jetzt Schluss.

+++Wetter in Niedersachsen: Fiese Viecher breiten sich aus! „Greifen Opfer aus der Luft an“+++

Wie der Zoo Hannover berichtet, erobern die beiden Kinder der vom Aussterben bedrohten Wüstenantilopen Addax jetzt nämlich die Wüstenlandschaft. Und das ist ein zuckersüßer Anblick, über den sich jetzt auch die Besucher freuen können. Denn Kiano und Tamika galoppieren, springen und rangeln miteinander. Und schon bald wird es noch aufregender für die Jungtiere. Denn dann sollen sie auch die Somali-Wildesel kennenlernen.


Mehr News:


Vor zwei Jahren hat der Zoo Hannover die Herde im Rahmen des Europäischen Erhaltungszuchtprogramms neu zusammengestellt, heißt es auf der Internetseite. Damals sind drei Weibchen aus Zoos in Frankreich nach Hannover gezogen. Und es hat direkt gematcht, heißt es. Schon letztes Jahr gab es Nachwuchs. Und in diesem Jahr gleich im Doppelpack. Sehr zur Freude des Erlebniszoos. „Wir sind sehr froh, dass die Herde so gut harmoniert und wir mit den Jungtieren dazu beitragen können, ihre bedrohte Art zu erhalten“, schreibt der Zoo.