Veröffentlicht inNiedersachsen

Wetter in Niedersachsen: Seltenes Phänomen! Frau traut ihren Augen nicht – „Sehr beeindruckend“

DAS sieht man nicht alle Tage! Eine Frau hat in Niedersachsen ein seltenes Wetter-Phänomen gesehen – und zum Glück direkt ihr Handy gezückt.

Das Wetter in Niedersachsen war mal wieder sehr fotogen.
u00a9 picture alliance / dpa

Die heftigsten Wetterlagen in Niedersachsen seit 1970

Das Wetter in Niedersachsen hat vielen von uns eine dicke Dusche verpasst.

Am Pfingstsonntag (19. Mai) war alles dabei: Sonne, Regen, Gewitter – und auch ein seltenes Wetter-Phänomen zeigte sich. Nur ganz wenige haben es bestaunen dürfen.

Wetter in Niedersachsen: Funnel gesichtet

Yvonne war eine der wenigen Zeuginnen. Sie hat am Nachmittag im Landkreis Northeim ihren Augen nicht getraut – und zum Glück direkt mit ihrem Handy draufgehalten. Yvonne war am Pfingstsonntag am Bahnhof Katlenburg-Lindau, als sich das Spektakel über ihr zusammenbraute. Was sie oben am Himmel sah, war eine Trichterwolke. Ein Funnel. Das ist die Vorstufe eines Tornados! Ihr Foto postete Yvonne bei Facebook – dort wird es gefeiert. „Ich fand es sehr beeindruckend“, sagt Yvonne zu News38. „So etwas sieht man ja nicht oft. Für mich war es das zweite Mal.“

Yvonne hat in Katlenburg-Lindau dieses Foto gemacht.
Yvonne hat in Katlenburg-Lindau dieses Foto gemacht. Foto: privat

Ein Funnel (engl. Trichter) ist ein trichterförmiger Auswuchs aus einer Schauer- oder Gewitterwolke, der im Aufwindbereich entsteht. Meistens kann man dabei auch sehen, wie dieser Rüssel oder Schlauch rotiert, sich bewegt. Zwar berührt der sichtbare Teil den Boden nicht, dennoch ist die Tornadogefahr unter solchen rotierenden Wolken deutlich erhöht, weil der Luftwirbel dort jederzeit auch ohne sichtbaren Fuß den Boden erreichen kann, heißt es bei „Wetter-Online“.


Mehr News:


Am Pfingstsonntag war ein Regenband inklusive Blitz und Donner quer über Deutschland gezogen. Unsere Region ist offenbar glimpflich davon gekommen. Zumindest gab es bis zum Sonntagabend keine Meldungen über größere wetterbedingte Unfälle oder Einsätze.