Veröffentlicht inNiedersachsen

Wetter in Niedersachsen: Experte mit Februar-Prognose – „Ungewöhnlich“

Da ist für jeden was dabei! Das Wetter in Niedersachsen spielt verrückt. Anfang Februar könnte es schon Frühlingsgefühle geben…

© picture alliance/dpa

Wetter:

So entsteht eine Vorhersage

Das Wetter in Niedersachsen stellt sich bis zum Februar offenbar noch mehrmals um. Experten sprechen von einem „abwechslungsreichen und phasenweise auch stürmischen Wetter-Charakter mit einer ungewöhnlichen Temperatur-Entwicklung“.

Tatsächlich bietet das Wetter in Niedersachsen ein ganzes Potpourri an Lagen – auch in Braunschweig ist wohl alles mit dabei.

Wetter in Niedersachsen geht auf Achterbahnfahrt

Am Donnerstag (25. Januar) soll es laut Deutschem Wetterdienst (DWD) eher bedeckt bleiben in unserer Region. Am Freitag zieht dann den Angaben zufolge eine stürmische Regenfront über uns – vor allem nachmittags könnte es ungemütlich werden. Ganz anders sieht es es dann am Samstag aus: Hier erwartet uns ein sehr sonniger Tag bei Höchstwerten um die sechs Grad. Nachts droht Frost. Den Samstag solltest du genießen, denn schon am Sonntag droht uns neues Grau.

Wetter in Niedersachsen: Frühling im Februar?

Die Experten von „Wetterprognose und Wettervorhersage“ blicken aber auch schon mal auf den Start in den Februar, der schon kommende Woche ansteht. Demnach liegt Deutschland dann „zwischen den Fronten – überwiegend im Einflussbereich des Hochdrucksystems.“ Vor allem der Norden Deutschlands – also auch Niedersachsen – sei dann vermehrt dem „maritimen Einfluss“ ausgesetzt, heißt es.


Mehr News:


Zwar könne es kräftig schauern und auch der Wind werde wieder zunehmen, aber gleichzeitig seien echt frühlingshafte Höchsttemperaturen von bis zu 16 Grad drin. Andere Wetter-Experten sind etwas zurückhaltender und sagen „nur“ zwölf Grad voraus. War’s das also schon mit dem Winter-Wetter in Niedersachsen? HIER geht’s zur Prognose!