Veröffentlicht inHarz

Harz: Kult-Imbiss feiert Comeback! „Endlich“

Die Freude im Harz ist riesig, ein Kult-Imbiss macht nach fast vier Monaten wieder auf. Wo du es dir schmecken lassen kannst, liest du hier.

© IMAGO/Michael Gstettenbauer

Die schönsten Wanderziele und Attraktionen im Harz

Lust auf einen Trip in den Harz? Wir zeigen einige der schönsten Wanderziele und Attraktionen in Deutschlands nördlichstem Mittelgebirge.

Als der Leiste-Imbiss im Harz schließen musste, war die Enttäuschung riesig.

Doch nun können sich Fans des ehemaligen Hotspots freuen – seit dem 1. Januar betreibt jetzt das Molkenhaus den Harz-Imbiss in Bad Harzburg.

Harz: Imbiss-Comeback löst Freude aus

Schweren Herzens musste der Leiste-Imbiss im September 2023 dicht machen. Der Grund: Personalmangel, wie bei so vielen anderen Unternehmen auch. Doch jetzt gibt es für alle Freunde der Imbiss-Kultur eine gute Nachricht. Die Bude kommt zurück. Seit dem 1. Januar sind die Pforten wieder geöffnet. „Der Entschluss, den Leiste-Imbiss neu zu eröffnen, war eine Herzensangelegenheit“, heißt es auf News38-Nachfrage.

+++ Wetter in Niedersachsen: Kältepeitsche! Experte mit bitterer Prognose – „Denkbar ungünstig“ +++

Jetzt können Harz-Erkunder und Stammkunden wieder die Harz-typischen Gerichte genießen, die entweder im Molkenhaus selber zubereitet werden oder aus der Schlachterei Leiste stammen. In der Zeit zwischen 10 und 17 Uhr stehen die Türen dann an der B4 offen. „Wobei das Wetter eine Rolle spielen wird und die Öffnungszeiten beeinflussen kann“, erklärt das Team News38.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Facebook, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Zu diesem Angebot gehören belegte Brötchen, Currywurst, Bratwürste und traditionelle Erbsensuppe. Aber auch besondere Aktionstage sind in Planung, bei denen es außergewöhnliche Gerichte wie frischen Krustenbraten geben soll. Alles in allem sei laut dem Molkenhaus die Wiederöffnung sehr gut angekommen und Stammkunden hätten sie mit offenen Armen begrüßt.

Neue Zusammenarbeit in Sicht  

Auch auf Facebook ist die Freude über die Wiedereröffnung des Kult-Imbisses im Harz riesig – „Juhu, endlich wieder gute Erbsensuppe“, schreibt ein User. „Das ist ja spitze“ schreibt ein anderer. Seine Lage ist ideal, auf direktem Weg auf der B4 zwischen Bad Harzburg und Torfhaus.


Mehr News:


Es gibt noch eine Überraschung, auf die die Gäste sich freuen können. Neben der Fleischerei Leiste plant der Imbiss eine weitere Zusammenarbeit. Und zwar mit dem Wildkatzengehege. Die beiden Unternehmen stehen in engem Kontakt und planen bereits fleißig gemeinsame Veranstaltungen und Aktionstage, um ihre gemeinsame Liebe zu den menschlichen und tierischen Bewohnern der Region widerzuspiegeln. Dich erwartet also ein kulinarisches und tierisches Spektakel.