Veröffentlicht inBraunschweig

Braunschweig: Das war’s! Traditionsladen schließt für immer – nach über 40 Jahren

Der nächste Leerstand in Braunschweig kommt. Nach über 40 Jahren verabschiedet sich ein Traditionsladen aus der Löwenstadt.

© IMAGO/Christian Ohde

Braunschweig:

Das ist die Löwenstadt

Aus der Braunschweiger Innenstadt verabschiedet sich der nächste Traditionsladen. Nach über 40 Jahren schließen sich die Türen für immer.

Betreiber David Nah hat noch versucht einen Nachfolger für sein Geschäft zu finden – ohne Erfolg. Ende Februar verschwindet der Laden aus Braunschweig.

Braunschweig: Leerstand an der Hagenbrücke

Seit 1982 können sich Braunschweiger im Fotostudio Jonscher fotografieren lassen. Doch schon bald ist an der Hagenbrücke 15 Schluss. In der letzten Februar-Woche will David Nah sein Geschäft schließen.

+++ Braunschweig: Paukenschlag! Jetzt steht fest, was mit dem alten Karstadt-Gebäude passiert +++

Dabei läuft der Laden gut. Kunden seien traurig, dass sich die Türen bald schließen, wie der Betreiber im News38-Gespräch erklärt. Das Fotostudio würden viele seit ihrer Kindheit besuchen. Doch David Nah ist im Renten-Alter und geht in den Ruhestand.

  • Braunschweig
  • Braunschweig

Zwei weitere Standorte in der Region dicht

Einen Nachfolger hat er versucht zu finden, doch das Unterfangen gestaltete sich schwierig. Keiner wollte das Fotostudio übernehmen. „In unserer Branche ist es noch schlimmer“, erklärt Nah weiter.


Mehr News:


Über lange Zeit sei die Schließung schon geplant. Sein Mitarbeiter habe mittlerweile einen neuen Job gefunden. Zwei weitere Standorte in Wolfsburg und Peine sind bereits zu. Das Equipment versucht David Nah noch zu verkaufen – was niemand haben will, muss er entsorgen.